Suchen

Mini-Mühle Feinzerkleinerung kleinster Mengen

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Die Mini-Mühle Pulverisette 23 ermöglicht die schnelle, reproduzierbare Zerkleinerung kleinster Probenmengen bis 5 ml.

Firmen zum Thema

Die Mini-Mühle Pulverisette 23 ist eine echte Kleinstmengen-Mühle zur Probenvorbereitung
Die Mini-Mühle Pulverisette 23 ist eine echte Kleinstmengen-Mühle zur Probenvorbereitung
(Bild: Fritsch)

Die kompakte Mini-Mühle Pulverisette 23 hilft bei der Feinzerkleinerung kleinster Mengen – in Nassmahlung genauso wie trocken oder kryogen. Ihre speziellen, kugelförmigen Mahlbecher sorgen nach Angaben von Hersteller Fritsch für eine weitaus bessere Wirkung beim Mahlen, Mischen und homogenisieren als vergleichbare Modelle. Die kugelförmigen Mahlbecher der Pulverisette 23 werden ohne Verschrauben einfach zusammengesteckt. Die kompakte Mühle hat eine Standfläche von 20 x 30 cm bei einem Gewicht von 7 kg. Mahlbecher und Mahlkugeln sind in fünf verschiedenen Materialien und drei verschiedenen Größen erhältlich. Die Mahlbecher schwingen mit 900 – 3000 Schwingungen/min bei 9 mm Amplitude. Die maximale Aufgabegröße beträgt 6 mm, bei einer Endfeinheit von 5 μm. Bedienung, Reinigung und Wartung der Mini-Mühle sind sehr einfach. Für den biotechnologischen Einsatz der Mühle ist der PTFE-Becher 5 ml geeignet. In diesem speziellen Kunststoffbecher können mit einer 10-mm-Stahlkugel beispielsweise Pilz- oder Hefezellen oder tiefgefrorene Gewebemuster und Zellen in wenigen Minuten aufgeschlossen werden. Darüber hinaus ist es möglich, den kompletten Becher in flüssigem Stickstoff vorzukühlen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42372050)