Suchen

Blutbank-Zentrifugen

Für die Verarbeitung großer Volumina

| Redakteur: Doris Popp

Die neuen Blutbankzentrifugen von Thermo Scientific sollen die Produktivität von Blutverarbeitungszentren steigern.

Firmen zum Thema

Blutbank-Zentrifugen für die Verarbeitung großer Volumina
Blutbank-Zentrifugen für die Verarbeitung großer Volumina
(Bild: Thermo Scientific)

Sie können bis zu 16 x 500 ml Blutbeutel pro Lauf aufnehmen und bieten damit eine bis zu 33% höhere Kapazität als bisherige Systeme. Innovative Funktionen erleichtern die Verarbeitung großer Volumina, wobei bereits validierte Protokolle angewendet werden können. Die Thermo Scientific Sorvall BP 8 und 16 sowie Thermo Scientific Heraeus Cryofuge 8 und 16 Blutbankzentrifugen bieten eine Auto-Door-Funktion mit der ein automatisches Öffnen und Schließen des Zentrifugendeckels per Knopfdruck möglich ist. Die Auto-Lid-Funktion bietet sofortiges Öffnen und Verschließen des Rotors mit automatischer Halterung des Rotordeckels an der Innenseite des Zentrifugendeckels. Das Centri-Touch-Bedienfeld ist ein handschuhfreundlicher Touch-Screen mit heller, gut ablesbarer Anzeige zur einfacheren Einrichtung der Läufe mit Thermo Scientific Centri-Cross-Funktion zur Anpassung bestehender Protokolle. Die ACE (Accumulated Centrifugal Effect)-Funktion ermöglicht die automatische Anpassung der Laufzeit um Beschleunigungsschwankungen zu kompensieren und reproduzierbare Ergebnisse zu gewährleisten. Eine App zur Echtzeitüberwachung zeigt den Status der Zentrifugen sowie verfügbare Zentrifugen an. Zudem bietet die Eco-Spin-Technologie eine Energieeinsparung von bis zu 64 % mit Windkesselrotoren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44168005)