Suchen

Advertorial Messen von Volumina in Mikroplatten

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Um das tatsächliche Volumen von Flüssigkeiten oder Feststoffen in Mikroplatten zu messen, hat Artel das neue VMS (Volume Measurement System) vorgestellt.

Firmen zum Thema

Das VMS misst das tatsächliche abgefüllte Volumen in Mikroplatten.
Das VMS misst das tatsächliche abgefüllte Volumen in Mikroplatten.
(Bild: Artel)

Das neue Artel VMS™ misst direkt das tatsächliche Volumen von Flüssigkeiten oder Feststoffen in jedem einzelnen Well von 96er oder 384er Mikroplatten. Über eine druckbasierte Messung bestimmt das VMS unabhängig von der Form der Wells und unabhängig von Material oder Farbe der Platten das Volumen. Dazu wird jedes Well der Mikroplatte für kurze Zeit abgedichtet und eine bestimmte Menge Luft hinzugegeben. Für die druckbasierte Volumenbestimmung ist lediglich eine geringe Vorarbeit nötig, es werden keine zusätzlichen Verbrauchsmaterialien benötigt. Auch die Eigenschaften der enthaltenen Proben und Reagenzien wie beispielsweise Viskosität und Färbung oder die Anwesenheit von Menisken und Luftblasen haben keinen Einfluss auf die Messung. Die Optimierung von Liquid-Handling Protokollen und eine Volumenkontrolle von realen Proben wird damit ermöglicht. Das Verfahren kann zu einem beliebigen Zeitpunkt im Versuchsablauf angewendet und in bestehende Automatisierungsprozesse integriert werden.

(ID:43719832)