Suchen

Peptid-Synthesizer

Mikrowellen-unterstützte Peptid-Synthese

| Redakteur: Doris Popp

Das Liberty Prime von CEM ermöglicht die schnelle Synthese von reinen Peptiden und schwierigen Sequenzen in wenigen Minuten.

Firmen zum Thema

Liberty Prime
Liberty Prime
(Bild: CEM)

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, benötigt die Peptidsynthese mit den Peptid-Synthesizern der 3. Generation nur 2 min. Zykluszeit. So dauert ein 20 mer Peptid nur noch 45 min. Synthesezeit. Das ACP Peptid mit 10 mer wird in nur noch 22 min. hergestellt. Des Weiteren können bis zu 95% an Lösemitteln eingespart werden und es entstehen lediglich 8,5 ml Abfall pro Zyklus bei 0,1 mmol. Zudem wird die Menge an Deprotection Solution von Piperidin oder Pyrolidin auf 25% reduziert. Die intuitive Software soll das Programmieren von Sequenzen vereinfachen. Mit der typischen Synthesezeit von wenigen Minuten ist das Liberty Prime eine Alternative zu Parallel-Synthesizern. Die einzelnen Peptide können nach der Entnahme aus den Liberty Prime schnell aufgereinigt werden, während die nächste Synthese läuft. Damit wird in der vergleichbaren Gesamtzeit zur Synthese von mehreren Peptiden mit anschließender Aufreinigung z.B. mittels präparativer HPLC ein deutlicher Vorteil im Liberty Prime erzielt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46275418)