English China

Erfolgreich verkaufen

Positives Denken – funktioniert nicht!

Seite: 4/4

Anbieter zum Thema

Warum ist das so?

Galal: Weil die Tradition dies so überliefert. Weil in der Gruppe vermittelt wird, dass etwas Schlimmes (= kaltes Wasser) passiert, wenn man versucht, über die Leiter die Banane zu erreichen. Weil die Affen Verhaltensweisen kopieren. Aber auch wir Menschen lernen durch Kopieren, durch Modelling. Sie kennen das vielleicht von Kindern. Von klein auf ahmen wir – bewusst oder unbewusst – unsere Eltern nach. Nicht nur Bewegungen, sondern auch darin, was diese denken. Deren Gedanken über Geld, über Wohlstand, über Erfolg äußern sich vielfältig, unter anderem in Form von Glaubenssätzen: Wir haben diese irgendwann in unserer frühen Kindheit gehört und abgespeichert. Auch wenn wir schon lange nicht mehr daran gedacht haben, ist dieses Gefühl tief in uns verwurzelt und wir können gar nicht anders als danach zu handeln. Selbst wenn wir gar nicht wissen und merken, dass wir dies tun.

Und wie können wir diese Situation ändern? Oder um bei der Affengeschichte zu bleiben: Wie bekommen wir die geliebte Banane?

Galal: Wir brauchen ein neues Mindset, eine andere Abspeicherung unserer Vergangenheit. Einziger und wichtigster Hebel, um diese Blockaden aufzulösen, ist es, emotional an uns zu arbeiten. Erreichen wir unsere Ziele nicht, ändern wir oft unsere Handlungen. Das nützt aber nichts, weil unsere Worte und unsere Handlungen unseren Gedanken folgen. Arbeiten wir allerdings an unseren Überzeugungen, ändert sich automatisch unser Gefühl, das wiederum unsere Handlungen steuert und zu anderen, besseren Ergebnissen führt.

Haben Sie einen abschließenden Tipp?

Galal: In unserem Leben begleiten uns Glaubenssätze von unserer Kindheit an. Wir alle haben eine Vergangenheit, aber wichtig ist, sie nicht nur mit sich herumzutragen, man darf sie auch nicht verleugnen oder gar unterdrücken. Nein, wichtig ist, die vorhandenen Glaubenssätze so umzuformen, dass sie Ihnen zukünftig helfen, statt Sie zu hindern, das zu tun, was Sie wirklich machen möchten.

Marc M. Galal ist Verkaufstrainer und gilt als Experte für Verkaufspsychologie und -linguistik. Auf Basis von NLP entwickelte Marc M. Galal das Verkaufskonzept nls Neuro Linguistic Selling. Er trainierte mehr als 150.000 Seminarteilnehmer. Unternehmen wie Bang & Olufsen, Skandia, Toyota oder Renault setzen auf nls.

Der Beitrag erschien zuerst auf dem Portal unserer Schwestermarke MM Maschinenmarkt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42803522)