Suchen

Probenehmer

Probenahme in der Qualitätskontrolle

| Redakteur: Doris Popp

Die Gefahr von Fremdkörpern in Produkten ist während des gesamten Produktionsprozesses nie ganz auszuschließen – auch nicht bei der Entnahme von Proben.

Firmen zum Thema

Die Steri-Plast-Probenehmer sind aufgrund des blauen Farbtons zuverlässig aufzuspüren.
Die Steri-Plast-Probenehmer sind aufgrund des blauen Farbtons zuverlässig aufzuspüren.
(Bild: Bürkle GmbH)

Probenehmer oder Bestandteile davon können bei der Entnahme in das Produkt geraten. Gerade in den Bereichen Food & Beverage und Pharma zieht das für betroffene Unternehmen weitreichende Konsequenzen nach sich: Produktrückrufe, Schadensersatzansprüche, Imageschäden. Die Steri-Plast-Einweg-Probenehmer von Bürkle sollen das verhindern. Ihr blauer Farbton kommt in natürlicher Form in Lebensmitteln nicht vor. Gelangt ein Probenehmer versehentlich in die Produktion, lässt er sich dank der auffälligen Farbe bei der visuellen Kontrolle oder mittels Farbscanner zuverlässig finden. Die verschiedenen Einweg-Probenehmer der Steri-Plast-Linie sind speziell für die fachgerechte Probenahme aus Flüssigkeiten, Pulvern und Granulaten entwickelt. Mit der Einweg-Schöpfdose Dispo-Dipper können flüssige Medien sicher beprobt und anschließend transportiert werden.
Achema: Halle 4.1, Stand F 47

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45301898)