Suchen

Einwegschaufel Probenschaufel für Pulver, Granulate und Pasten

| Redakteur: Doris Popp

Die neue Einwegschaufel der Bürkle-Marke Laboplast ist ideal für Pulver, Granulate und Pasten.

Firmen zum Thema

Probenschaufel
Probenschaufel
(Bild: Bürkle)

Durch die spezielle Griff-Konstruktion und die leicht angewinkelte Vorderkante steht die Schaufel waagrecht, sie kann somit abgelegt werden, ohne dass das Probengut wieder herausrieselt. Die Schaufel mit transparentem Deckel kann nach Entnahme der Probe sofort wieder verschlossen werden und die Probe somit kontaminationsfrei gesichert werden. Die Schaufel aus Polystyrol wird im Reinraum Klasse 7 (10 000) produziert, montiert und für den Einweg-Bedarf einzeln verpackt. Die Probenschaufel Steriplast ist zusätzlich Gammastrahlen-sterilisiert (mind. 10 kGy) und erfüllt somit die hohen Anforderungen der sterilen Probenahme, z.B. im Pharmabereich. Die Einwegschaufel Laboplast Bio ist aus Green PE produziert und einzeln verpackt im Reinraum Klasse 7 (10 000). Der Bio-Kunststoff Green PE erfüllt alle zur Probenahme perfekt geeigneten Eigenschaften herkömmlichen Polyethylens, wird jedoch aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und kann vollständig recycled werden. Die Einzelverpackungen bestehen ebenfalls aus Bio-PE. Für höchste Reinheit und ökologische Nachhaltigkeit bei der sterilen Probenahme sorgt die Probenschaufel Steriplast Bio, produziert und verpackt im Reinraum und zusätzlich Gammastrahlen-sterilisiert (mind. 10 kGy). Darüber hinaus präsentiert Bürkle die Einweg-Probenehmer Disposampler. Sie dienen zur Entnahme von Proben aus Flüssigkeiten, viskosen Medien, Pulvern und Granulaten. Es können Zielpunktproben, Allschicht- und Querschnittsproben sowie kleine und große Probenmengen entnommen werden. Einweg-Probenehmer müssen, im Gegensatz zu herkömmlichen Mehrweg-Probenehmern, nach Gebrauch nicht gereinigt werden. Eine Cross-Kontamination ist somit ausgeschlossen.
Analytica: Halle B1, Stand 121

(ID:44014393)