Suchen

Messgaspumpen Varianten mit Gleichstromantrieben mit einem Schutzgehäuse erhältlich

| Redakteur: Doris Popp

Die Messgaspumpen-Baureihen 1.1 bis 1.3E von Bühler Technologies sind nun auch in der DC-Version mit IP-20-Schutzgehäuse erhältlich.

Firmen zum Thema

Messgaspumpen Baureihen 1.1 bis 1.3E
Messgaspumpen Baureihen 1.1 bis 1.3E
(Bild: Bühler Technologies)

Die beiden Grundversionen P1.1 und P1.1E sind für den Einsatz in Normalatmosphäre bestimmt. Sie eignen sich für den direkten Einbau in stationäre oder mobile Analysensysteme. Die P1.1E verfügt über ein belüftetes Gehäuse mit der Schutzart IP 20 und kann stand-alone eingesetzt werden. Die P1.1 hat einen offenen Elektromotor und entspricht der Schutzart IP 00. Die Typen P1.2 und P1.2E eignen sich zur Förderung brennbarer Gase der Gerätegruppen II, Gerätekategorie 3G, Explosionsgruppe IIB und Temperaturklasse T4. Dies umfasst eine große Gruppe von Gasen mit brennbaren Bestandteilen und Lösungsmitteln. Beispiele sind methanhaltige Gase wie sie im Biogas vorkommen oder Ethanol-haltige Prozesse. Die Atex- Kennzeichnung lautet II 3G/- c IIB T4.

(ID:46855864)