Worldwide China

Wasser- & Umweltanalytik

Wasseranalytik ist nicht gleich Wasseranalytik – Trinkwasser, Abwasser oder Prozesswasser, die Bandbreite an Messtechniken ist groß. Doch auch die Parameter und Substanzen, die bestimmt werden müssen, sind extrem vielfältig: CSB, pH oder TOC charakterisieren den Zustand eines Gewässers, daneben müssen gerade bei Fragen zur Wasserqualität auch Schadstoffbelastungen durch Schwermetalle, Keime oder Arzneimittelrückstände beantwortet werden. Unser Special beschreibt neben den Methoden zur Wasseranalytik aber auch den Einsatz von Wasser als Lösungsmittel im Labor.

Die unwirtliche Suche nach dem ältesten Eis der Erde

Forscher wollen Rätsel der Klimageschichte lösen

Die unwirtliche Suche nach dem ältesten Eis der Erde

Haben bereits vor einer Millionen Jahre Treibhausgase zu einem dramatischen Wandel des Klimageschehens geführt, in dessen Folge sich Eiszeiten und Warmperioden begannen, in viel kürzeren Zeitabständen abzulösen? Dieses Rätsel der Klimageschichte wollen Forscher lösen, indem sie nach dem ältesten Eis der Erde bohren – an einem der unwirtlichsten und unbelebtesten Orte der Welt. lesen

Schweizer Studie bestätigt: Zu viele Pestizide in kleinen Flüssen

Zwischen 71 und 89 Wirkstoffe gefunden

Schweizer Studie bestätigt: Zu viele Pestizide in kleinen Flüssen

Die Belastung unserer Gewässer mit Schadstoffen aus der Landwirtschaft ist nach wie vor problematisch. Zwei Schweizer Studien der Eawag und des Oekotoxzentrums zeigen erneut, dass Gewässer in landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebieten stark mit Pflanzenschutzmitteln belastet sind. Vor allem die große Bandbreite an unterschiedlichen Substanzen ist aus Sicht der Experten bedenklich. lesen

Kamera-Tier: Mit dem Weißen Hai auf Robbenjagd

Unterwasservideos liefern neue Erkenntnisse

Kamera-Tier: Mit dem Weißen Hai auf Robbenjagd

Der Weiße Hai ist faszinierend – und bedroht. Über sein Jagdverhalten ist jedoch kaum etwas bekannt. Ein internationales Forscherteam hat Weiße Haie nun bei der Robbenjagd beobachtet. Nicht wie üblich von der Wasseroberfläche aus, sondern mit Kameras und Sendern, mit denen sie die Tiere zuvor ausstatteten. Durch diese Aufnahmen traten auch unerwartete Erkenntnisse zutage. Das Wissen, wie Weiße Haie auf ihre Beute reagieren und welche Rolle dabei ihre Umgebung spielt, soll künftig Unfälle mit Menschen vermeiden helfen. lesen

Aktuelle Zulassungspraxis von Pflanzenschutzmitteln gefährdet die Biodiversität

Experten fordern neue Zulassungsverfahren

Aktuelle Zulassungspraxis von Pflanzenschutzmitteln gefährdet die Biodiversität

Die Konzentrationen von Pflanzenschutzmitteln in unseren Gewässern werden nach Angaben von Experten immer höher. Aus diesem Grund fordern sie von den verantwortlichen Stellen eine Überarbeitung der Zulassungspraxis. lesen

Vom Schaf in den Fluss – Fäkalkeime auf Reisen

Modell zur Verteilung von Erregern

Vom Schaf in den Fluss – Fäkalkeime auf Reisen

Was wir auf der Toilette erledigen, machen Schafe und andere Weidetiere in freier Natur. Fäkale Erreger können so leicht in Flüsse gelangen. Wie sich solche mikrobiellen Verunreinigungen verbreiten, haben nun Forscher des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei anhand eines Computermodells untersucht. lesen

Mehr Flexibilität bei der Zellkultivierung

Zellkultureinsatz

Mehr Flexibilität bei der Zellkultivierung

Der Zellkultureinsatz Brand Insert 2in1 kann ohne weiteres Zubehör sowohl hängend als auch stehend verwendet werden. lesen

Erstaunlich effizient: Mit Flughunden Afrikas Wälder aufforsten

800 Hektar Wald, 700.000 Euro

Erstaunlich effizient: Mit Flughunden Afrikas Wälder aufforsten

Dass Tiere Samen von Pflanzen verbreiten und damit zu intakten Ökosystemen beitragen, ist bekannt. Doch wie stark ist dieser Effekt tatsächlich und was nützt dies dem Menschen – auch finanziell? Das ist im Einzelfall schwer zu beziffern. Genau das haben Max-Planck-Forscher für den Palmenflughund nun getan. lesen

Medikamentenrückstände & Co: Wie Pilze helfen sie aus Wasser zu entfernen

Biofiltersystem für Xenobiotika

Medikamentenrückstände & Co: Wie Pilze helfen sie aus Wasser zu entfernen

Medikamente wie Schmerzmittel oder Antibiotika gelangen über unsere Ausscheidungen auch in das Abwasser – und werden dort wie auch andere Xenobiotika zum Problem. Denn: Bestehende dreistufige Kläranlagen sind nur teilweise in der Lage, diese Schadstoffe herauszufiltern. Nun entwickeln Forscher der TU Dresden ein Biofiltersystem auf der Basis von Pilzenzymen, das kritische Chemikalien effektiv und nachhaltig aus gereinigtem Abwasser entfernt. lesen

Für anspruchsvolle Messungen der statischen und der dynamischen Lichtstreuung

Forschungsgoniometer-System

Für anspruchsvolle Messungen der statischen und der dynamischen Lichtstreuung

Das Forschungsgoniometer-System Bl-200SM wurde von Testa Analytical Solutions für anspruchsvolle Messungen der statischen Lichtstreuung (SLS) und der dynamischen Lichtstreuung (DLS) entwickelt. lesen

Einfache und schnelle Klärschlammanalytik für die Klärwerks-Routine

Mikrowellen-Labortechnik

Einfache und schnelle Klärschlammanalytik für die Klärwerks-Routine

Nicht zuletzt im Sinne der Umweltanalytik gehört die Analytik von Klärschlämmen zu den wesentlichen Routine-Aufgaben eines Klärwerksbetriebs. Sie sollte daher einfach und schnell durchzuführen sein – mit konventionellen Verfahren ist das jedoch nicht immer möglich. Eine neue Gerätekombination setzt genau dort an. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.