Suchen

Lumineszenzmessung Assay für Wirkstoff-Screening

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Firmen zum Thema

Der neue ADP-Glo Max Assay ermöglicht die Aktivitätsmessung von aufgereinigten ATPasen und Kinasen. (Bild: Promega)
Der neue ADP-Glo Max Assay ermöglicht die Aktivitätsmessung von aufgereinigten ATPasen und Kinasen. (Bild: Promega)

Der neue ADP-Glo-Max-Assay von Promega ermöglicht es Wissenschaftlern, mit einem einzigen System die Aktivität von aufgereinigten ATPasen und Kinasen zu messen. Fast alle ADP-generierenden Enzyme lassen sich nach Angaben des Herstellers mit dem ADP-Glo-Max-Assay messen. Daher eignet er sich sowohl für den Einsatz in primären und sekundären Screenings von Wirkstoffen als auch zum Kinase-Profiling. Die gemessene Enzym-Aktivität ähnelt dabei sehr der Messung unter physiologischen Konditionen und kann daher auch für Enzyme mit geringer Aktivität, wie beispielsweise Kanalproteine und andere ATPasen, genutzt werden. Für Enzyme mit einem hohem Km-Wert können bis zu 5 mM ATP im ADP-Glo-Max-Assay eingesetzt werden. Der IC50 des Assays ist mit denen von Radioaktivitätsbasierten Assays vergleichbar.

(ID:25301720)