Suchen

DNA-Extraktion

Automatisierte DNA-Extraktion und PCR-Setup

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Der neue Papillo Check high-risk zur Abschätzung des Gebärmutterhalskrebsrisikos. (Bild: Greiner Bio-One)
Der neue Papillo Check high-risk zur Abschätzung des Gebärmutterhalskrebsrisikos. (Bild: Greiner Bio-One)

Die automatisierte DNA-Extraktion sowie das PCR-Setup für die Produkte der o-Check-Produktlinie von Greiner Bio-One, beispielsweise den Papillo Check high-risk zur Abschätzung des Gebärmutterhalskrebsrisikos, ermöglicht der neue Check Extractor des Unternehmens. Das neue System arbeitet automatisiert und extrahiert DNA aus Probenmaterial. Dabei ist das Verfahren genau, zuverlässig und erfordert nur minimale Vorbereitungszeit am Gerät. Bis zu 288 Proben können pro Tag verarbeitet werden. Das System eignet sich für eine Vielzahl von Probengefäßen mit sensiblen Ausgangsmaterialien wie beispielsweise Abstrich, Blut oder Urin. Ein Touchscreen erleichtert die intuitive Bedienung des Geräts. Die Probengefäße sowie die Reagenzien werden durch einen Barcode automatisch eingelesen. So lässt sich der Stand der Extraktion aller Proben jederzeit genau beobachten. Die einzelnen Schritte der Analyse werden vom Laborinformations- und Management-System (LIMS) kontrolliert und zum Teil auch gesteuert. Zudem ermöglicht der Check Extractor ein vollständig automatisiertes PCR-Setup.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 27234080)