Suchen

Axel Semrau Automatisiertes SPE-System

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Smartprep ist ein modernes, automatisiertes SPE-System, das speziell für die kartuschenbasierte Probenvorbereitung entwickelt wurde. Die Automatisierung der Festphasenextraktion geht mit erheblichen Arbeitserleichterungen für die Anwender einher.

Firmen zum Thema

Das automatisiertes SPE-System Smartprep wurde speziell für die kartuschenbasierte Probenvorbereitung entwickelt.
Das automatisiertes SPE-System Smartprep wurde speziell für die kartuschenbasierte Probenvorbereitung entwickelt.
(Bild: Axel Semrau)

Die Steuerung des automatisierten SPE-Systems Smartprep erfolgt mit einer durchdachten und einfachen Software. Eine komfortable, grafische Benutzeroberfläche trägt erheblich zur Anwenderfreundlichkeit bei. Dank des modularen Aufbaus ist eine einfache Skalierung entsprechend des Probenaufkommens möglich. Die Automatisierung kann so exakt an den Durchsatz von Laborchemikern, Verfahrensentwicklern oder kommerziellen Laboratorien angepasst werden. Das System ist flexibel, für jede beliebige Probe können individuelle Festphasenextraktionsmethoden angewendet werden. Dabei können bis zu acht verschiedene Lösungsmittel angeschlossen werden. Acht von einem Rechner gesteuerte Smartprep-Module verarbeiten vollautomatisch bis zu 96 Proben und das System ist mit standardmäßigen 1-, 3- und 6-mL-Kartuschen kompatibel. Es können viele unterschiedliche Probenmatrices und Volumina von 1,0 mL bis 1,0 L bequem bearbeitet werden. Dabei akzeptiert der Smartprep eine Vielzahl von Gefäßen, lästiges Umfüllen entfällt.

Der Smartprep eignet sich für eine große Bandbreite an Analyten, wie sie in wässrigen und organischen Matrices vorkommen. Viele fertige Applikationen stehen den Kunden dieses flexiblen und platzsparenden Extraktionssystems zur Verfügung. Service und Vertrieb des Smartprep erfolgen in Deutschland und Österreich exklusiv durch das Unternehmen Axel Semrau.

(ID:37974770)