Suchen

Whitepaper

Hochskalieren von Aufreinigungen für die Produktionsumgebung

Chromatografische Aufreinigung: Vom Labor in den Prozess

Aufreinigungen benötigen Anpassungen, wenn sie vom Labor- in den Prozessmaßstab skaliert werden. Das Whitepaper erläutert, wie Sie Ihre Chromatographie aus dem F&E-Labor in die Produktions-Anlage bringen können.

Anbieter

 

Whitepaper Cover: Biotage GB Ltd.
In chemischen und pharmazeutischen Produktionsprozessen werden Zielmoleküle in großem Maßstab auf speziellen Anlagen hergestellt. Solche Prozesse sind das Endergebnis umfang­reicher Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, um die Syntheseverfahren vom Labormaßstab auf Herstellungsverfahren zu skalieren, die unter betriebswirtschaftlichen und praktischen Gesichtspunkten realisierbar sind. Die Synthese ist allerdings nur ein Teil des gesamten Herstellungsprozesses, gerade Aufreinigungs- bzw. Reinigungsverfahren der Zwischen- und Endprodukte müssen oftmals noch angeschlossen werden. Finden Sie heraus, welche Anpassungen an die chromatographische Trennung vorgenommen werden müssen, wenn man sie vom Labor- in den Produktions-Maßstab skaliert.
 
Im Whitepaper erfahren Sie:
  • Was Sie bei der Anwendung der Chromatographie in Herstellungsanlagen beachten müssen
  • Wie ein praktischer, skalierbarer Ansatz für die chromatographische Aufreinigung in der chemischen Produktionsumgebung aussieht.
  • Für welchen Zweck die Chromatographie in der Produktionsumgebung besonders gut geeignet ist
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr Laborpraxis-Team.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Biotage GB Ltd. übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: info@biotage.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.biotage.com/literature/download/pps485_-_biotage_privacy_policy.pdf

Anbieter des Whitepapers

Biotage GB Ltd.

Distribution Way, Dyffryn Business Park
CF82 7TS YSTRAD MYNACH
England

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: Biotage GB Ltd.
Verringerung der Umweltbelastung durch Chromatographie

Wie Sie Ihre Aufreinigungen umweltfreundlicher machen

Kleine methodische Änderungen können die Umweltverträglichkeit chromatographischer Verfahren erheblich verbessern. Das Whitepaper stellt vier Maßnahmen vor, mit denen Sie die Chemie Ihrer Aufreinigungen umweltfreundlicher gestalten können.

mehr...
Whitepaper Cover:
Fehlerquellen im Labor vermeiden

Vor- und Nachteile des manuellen Pipettierens verstehen

Die Nutzung manueller Mikropipetten, insbesondere bei Versuchsanordnungen im Mikrotiter-Maßstab (24-96 Wells), kann ein Risikofaktor sein und im Labor zu inakkuraten Daten und Ergebnissen führen. Lernen Sie Fehlerquellen zu verstehen und zu vemeiden.

mehr...