English China

Temperierlösungen Für das Forschungslabor

Redakteur: Doris Popp

Auf der Achema 2018 zeigt Huber Kältemaschinenbau neue und weiterentwickelte Temperierlösungen von -125 bis 425 °C für das Forschungslabor und die Prozessindustrie.

Anbieter zum Thema

Unistat-Prozessthermostate zur hochgenauen Temperierung von Reaktorsystemen.
Unistat-Prozessthermostate zur hochgenauen Temperierung von Reaktorsystemen.
(Bild: Huber Kältemaschinenbau)

Auf dem komplett neu gestalteten Messestand erwartet den Besucher auf 208 m² Standfläche ein Querschnitt aus dem Huber-Produktsortiment, darunter Prozessthermostate, Umwälzkühler, klassische Badthermostate und Atex-Lösungen. Einen Schwerpunkt der Präsentation bilden die Unistat-Prozessthermostate. Unistate erlauben laut Firmenangaben ein durchgängiges Scale-Up in Forschung, Kilolabor, Miniplant, Technikum und Produktion. Als Neuheit werden die Piccolo-Kühler präsentiert, zwei thermoelektrische Umwälzkühler mit Peltiertechnik. Sie eignen sich für das Heizen und Kühlen von externen Anwendungen im Labor. Achema: Halle 4.2, Stand B49

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45304677)