Suchen

Chemische Standards

Haltbarkeit eines chemischen Standards verlängern

| Redakteur: Doris Popp

Spetec liefert die Standards von Inorganic Ventures in einem speziell entwickelten TCT-Beutel, um die Haltbarkeit bis zu vier Jahre zu verlängern. Diese ist jedoch nicht identisch mit dem Verfallsdatum.

Firmen zum Thema

Chemische Standards von Spetec
Chemische Standards von Spetec
(Bild: ©2014 Amy Pearman)

Die Haltbarkeit ist die Zeitdauer, die ein ordnungsgemäß verpackter und gelagerter Standard ohne chemische oder physikalische Veränderungen innerhalb der angegebenen Unsicherheitsmargen erhalten bleibt. Das Verfallsdatum hingegen ist die empfohlene Zeitspanne, innerhalb der ein Standard nach dem Öffnen in einer Laborumgebung verwendet werden sollte. Diese sollte niemals ein Jahr überschreiten. Das Verfallsdatum eines wässrigen Spurenelementstandards hängt von der chemischen Stabilität des Standards und der Transpirationsverluste durch Behälterwände und die Verschlusskappe ab. Auch der „menschliche Faktor“ spielt bei der Verwendung des Standards eine wichtige Rolle. Um die Qualität eines Standards möglichst lange erhalten zu können, hat Inorganic Ventures Punkt 1 eliminiert und Punkt 2 stark reduziert. Der einzige nicht kontrollierbare Risikofaktor für die Qualität ist letztendlich der Mensch und muss dahingehend geschult werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46226240)