Suchen

Prüfgas-Lecksucher Helium- und Wasserstoff-Schnüffellecksucher

| Redakteur: Doris Popp

Zur Komplettierung seines Produktportfolios stellt Pfeiffer Vacuum mit dem ASM 306 S einen neuen Prüfgas-Lecksucher vor, der alle industriellen Schnüffelanwendungen abdeckt, insbesondere in der Kälte- und Klimatechnik.

Firma zum Thema

Helium- und Wasserstoff-Schnüffellecksucher ASM 306 S
Helium- und Wasserstoff-Schnüffellecksucher ASM 306 S
(Bild: Pfeiffer Vacuum)

Die hohe Empfindlichkeit (10-7 mbar l/s) für präzise und fehlerfreie Messungen zeichnet diese Neuentwicklung aus. Die Dichtheitsprüfung durch Schnüffellecksuche vor der abschließenden Befüllung mit Kältemittel ist einer der letzten Arbeitsschritte im Produktionsprozess von Kälte- und Klimageräten. Hier ist höchste Testzuverlässigkeit gefragt, um die Produktivität zu steigern und eine bessere Qualität zu erzielen. Der ASM 306 S unterstützt bei der Bewältigung dieser Herausforderungen. Das Produkt vereint die Vorteile einer bewährten Sensortechnologie in puncto Empfindlichkeit, Genauigkeit und Wiederholbarkeit. Der ASM 306 S wurde zur Durchführung schneller und wiederholbarer Messungen entwickelt, wobei entweder Helium oder Wasserstoff als Prüfgas zum Einsatz kommen. Das Gerät bietet kurze Signalerholzeiten bei großen Lecks und sorgt damit Laut Unternehmensangaben für maximale Betriebsverfügbarkeit.

(ID:46629103)