English China

Hochvakuumsystem Kleines Tischgerät für stabiles Vakuum im Laborbereich

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Ein kompaktes Tischgerät soll die Lücke für Vakuumbedarfe der unteren Einstiegsklasse schließen, die ein sauberes, trockenes, stabiles Hoch- und Ultrahoch-Vakuum erfordern.

Kleines Hochvakuumsystem aus der Turbolab Serie
Kleines Hochvakuumsystem aus der Turbolab Serie
(Bild: Leybold )

Als ein kleines Plug-and-Play-Hochvakuumpumpsystem für Forschungs- und Laboranwendungen bietet Leybold den Turbolab Core. Das ergonomische und kostengünstige System beinhaltet die öl- und wartungsfreie Turbomolekularpumpe Turbovac i, die Trockenmembranvorpumpe DIVAC 1.4 und eine einfache Steuerung, heißt es in einer Pressemeldung. Sowohl die Bedienung als auch die Steuerung des Turbolab Core sind laut Hersteller intuitiv und benutzerfreundlich – die Steuerung dient überdies als Geschwindigkeits- und Druckanzeige. Optional können die Turbomolekularpumpe sowie die Vorvakuumpumpe zeitverzögert oder druckabhängig in Betrieb genommen werden. Die Ausstattung des robusten, geräuscharmen Hochvakuumsystems ist an den spezifischen Umgebungsbedingungen von Laboren und Forschungseinrichtungen ausgerichtet; das kompakte Pumpstandsgestell steht auf Gummifüßen, um Vibrationen während des Betriebs zu abzufangen.

(ID:48069119)