Suchen

Keimzahlbestimmung Komfortables und einfaches Auszählen von Petrischalen am Kolonienzählgerät

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Der aufwändigste Teil einer Keimzahlbestimmung ist das Auszählen von Petrischalen. Das Schuett count Kolonienzählgerät von Schuett Biotec erleichtert diese Aufgabe indem es das rationelle und sichere Zählen von Bakterienkolonien und Phagenplaques auf Nähragar oder Nährkartonscheiben, für Petrischalen mit einem Durchmesser von 50 bis 150 mm ermöglicht.

Firmen zum Thema

Das Schuett count Kolonienzählgerät ermöglicht das rationelle und sichere Zählen von Bakterienkolonien und Phagenplaques auf Nähragar oder Nährkartonscheiben. (Bild: Schuett Biotec)
Das Schuett count Kolonienzählgerät ermöglicht das rationelle und sichere Zählen von Bakterienkolonien und Phagenplaques auf Nähragar oder Nährkartonscheiben. (Bild: Schuett Biotec)

Der aufwändigste Teil einer Keimzahlbestimmung ist das Auszählen von Petrischalen. Das Schuett count Kolonienzählgerät von Schuett Biotec erleichtert diese Aufgabe indem es das rationelle und sichere Zählen von Bakterienkolonien und Phagenplaques auf Nähragar oder Nährkartonscheiben, für Petrischalen mit einem Durchmesser von 50 bis 150 mm ermöglicht. Drei Beleuchtungsarten sind wählbar: von unten, seitlich oder per Auflicht (optional). Das System bietet modernste LED-Lichttechnik, ohne Wärmeentwicklung, absolut blendfrei und augenschonend. Die Beleuchtungsstärke ist regulierbar. Durch naturgetreue Wiedergabe und brillante Beleuchtung können farblich unterschiedliche Mischkulturen sicher erkannt werden, heißt es in einer Pressemeldung von Schuett. Leichtes Antippen der Petrischale, zum Markieren der einzelnen Kolonien mit einem Filzstift, löst den akustisch hörbaren Zählimpuls aus. Das Zählergebnis wird auf der 4-stelligen LED-Anzeige sofort gut sichtbar angezeigt. Auch die Zählempfindlichkeit und Akustik sind einstellbar. Umfassendes Zubehör wie Arbeitslupen, Kontrast-, Spiral-Plater- oder Wolffhügelscheiben vereinfachen die Arbeit weiter. Mittelwertbildung bei Serien- bzw. Reihenuntersuchungen sind per Knopfdruck für bis zu 99 Werte mit insgesamt max. 32.500 Kolonien möglich. Eine USB-Schnittstelle ermöglicht die Datenübertragung der Zählergebnisse direkt an den PC.

(ID:29812060)