Suchen

Personalie Kühne wechselt von der Deutschen Messe AG in die internationale Lebensmittelindustrie

| Redakteur: Doris Neukirchen

Stephan Philipp Kühne, seit 2002 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG und in dieser Funktion u.a. auch verantwortlich für die Biotechnica, scheidet auf eigenen Wunsch zum 31. Juli 2011 aus dem Führungsgremium der Gesellschaft aus.

Firmen zum Thema

Stephan Ph. Kühne (Bild: Deutsche Messe)
Stephan Ph. Kühne (Bild: Deutsche Messe)

Hannover – Er wechselt in die Geschäftsführung eines namhaften Familienunternehmens und wird sich dort neuen unternehmerischen Herausforderungen zuwenden.

Kühne war bei der Deutschen Messe AG neben seiner Verantwortung für den Geschäftsbereich „Internationale Fachmessen“ für die Ressorts Finanzen sowie Personal, Organisation, IT und Einkauf zuständig und trieb den Strukturwandel des Unternehmens maßgeblich voran. Vor seinem Einstieg bei der Deutschen Messe AG war er zehn Jahre in verschiedenen Positionen in Deutschland und den USA im Duisburger Klöckner-Werke Konzern tätig, zuletzt als Geschäftsführer und CFO bei der Klöckner Pentaplast of America, Inc., Charlottesville, VA/USA.

„Stephan Kühne hat einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Neuausrichtung der Deutschen Messe AG geleistet. Er verlässt ein Unternehmen, das heute auch dank seiner Mitwirkung international erstklassig aufgestellt ist“, sagte Dr. Wolfram von Fritsch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG. „Im Namen des Vorstands und des Aufsichtsrats bedaure ich seinen Weggang und danke ihm für seine ausgezeichnete Arbeit. Ich wünsche ihm viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 26681360)