Suchen

Jubiläum

Lauda feiert 60-jähriges Unternehmensjubiläum

| Redakteur: Doris Popp

Die Lauda Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG feiert im März ihr 60-jähriges Jubiläum.

Firma zum Thema

Die Lauda Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG in Lauda-Königshofen wurde am 1. März 60 Jahre alt. Das Bild zeigt den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Gunther Wobser (links) und Geschäftsführer Dr. Marc Stricker.
Die Lauda Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG in Lauda-Königshofen wurde am 1. März 60 Jahre alt. Das Bild zeigt den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Gunther Wobser (links) und Geschäftsführer Dr. Marc Stricker.
(Bild: Lauda)

Lauda-Königshofen – Am 1. März 1956 gründete Dr. Rudolf Wobser in Lauda das Messgerätewerk Lauda Dr. R. Wobser KG, das sich speziell mit Innovationen neuartiger Laborthermostate im Baukastensystem sowie Kältethermostaten mit maschineller Kühlung schon in den ersten Jahren rasch auf dem Markt etablieren konnte. Weitere wegweisende Neuentwicklungen waren unter anderem Industriesysteme (1964), Messgeräte (1967) und die weltweit ersten Thermostate mit Mikroprozessortechnik (1982).

Aufgrund der immer umfassenderen Produktpalette firmierte das Unternehmen 1989 vom Gründungsnamen zur heutigen Lauda Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG, unter der weitere maßgebliche Neuentwicklungen und Innovationen sowie Schritte des Marktausbaus erfolgten, zum Beispiel der erste Umlaufkühler (1994), die Lauda Ecoline (1997) und zur Jahrtausendwende die neue Produktgattung der Prozessthermostate für die Verfahrenstechnik.

Am 17. Juni 1977 verstarb der Firmengründer Dr. Rudolf Wobser nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von nur 66 Jahren. Seine beiden Söhne Karlheinz Wobser und Dr. Gerhard Wobser wurden persönlich haftende Gesellschafter. Ende 2002 trat der langjährige Geschäftsführende Gesellschafter Karlheinz Wobser in den Ruhestand. Zum neuen Geschäftsführenden Gesellschafter wurde Dr. Gunther Wobser bestellt, der bis 2010 zusammen mit seinem Vater Dr. Gerhard Wobser das Familienunternehmen leitete, bevor dieser nach 39 Jahren in den Ruhestand ging.

Weitere Meilensteine der Firmenentwicklung waren die Gründung der Lauda France in Roissy bei Paris im Jahr 2005 und drei Jahre später die Eröffnung von Niederlassungen in Lateinamerika, China und den USA. Mit der neuen Produktionshalle mit Bürogebäude bei einem Investitionsvolumen von rund drei Millionen Euro bekam die Geschäftseinheit Heiz- und Kühlsysteme ebenfalls 2008 Platz für weiteres Wachstum. 2009 präsentierte Lauda auf der Achema eine Geräteoffensive. Dort trafen sich beim Lauda World Meeting erstmals alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der bis dahin sechs Lauda-Auslandsniederlassungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43906183)