Worldwide China

Lebensmittelanalytik

Gerade im Sommer haben Diäten wie Low-Carb, Hollywooddiät oder das beliebte FdH Hochkonjunktur. Doch oft ist dieser radikale Schritt gar nicht nötig, manchmal reicht nur ein Blick auf die Verpackung, um die Dickmacher zu identifizieren und sich von ihnen fernzuhalten. Denn mittlerweile müssen die Lebensmittelhersteller dezidiert aufführen, was in ihren Produkten steckt. In unserem Thema Lebensmittelanalytik bleiben Sie nicht nur in Sachen Fettgehalt auf dem Laufenden sondern erfahren alles Wissenswertes rund um Lebensmittelqualität und -kontrolle.

Mittelmeer-Diät am besten geeignet für Typ-2-Diabetiker

Neun verschiedene Kostformen verglichen

Mittelmeer-Diät am besten geeignet für Typ-2-Diabetiker

Welche Ernährungsform senkt den Blutzuckerwert langanhaltend und effektiv und ist damit am besten für Typ-2-Diabetiker geeignet? Dieser Frage sind Forscher des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung nachgegangen und haben in einer Meta-Analyse Studien zu neun verschiedenen Kostformen untersucht. Unter anderem verglichen die Wissenschaftler Low-Fat-, die Paläo-, die High-Protein-, die Low-Carb- und die Mittelmeer-Diät sowie auch vegetarische/vegane Ernährung. lesen

Ausgezeichnet: Abbaubares Hybridpolymer für Lebensmittelverpackungen

Würzburger Forscherin erhält Preis

Ausgezeichnet: Abbaubares Hybridpolymer für Lebensmittelverpackungen

Am 23. Januar 2018 begann in Davos das Weltwirtschaftsforum. Passend dazu präsentiert die 2016 gegründete New Plastics Economy Initiative der Ellen MacArthur Stiftung die Gewinner der „Circular Materials Challenge“ als Teil ihres Innovationspreises. Eine von fünf ausgezeichneten Ideen geht an das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg für die Entwicklung eines abbaubaren Hybridpolymers, welches als Barriereschicht in Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden kann. lesen

Aloe Vera-Inhaltsstoff als krebserregend eingestuft

Hydroxyanthracenderivate in Aloe Vera

Aloe Vera-Inhaltsstoff als krebserregend eingestuft

Aloe Vera Extrakte kommen vielfach in Kosmetik-Artikeln aber auch in Nahrungsergänzungsmitteln zum Einsatz. Die oberste Schicht der Aloe-Blätter enthält jedoch Inhaltsstoffe, die seit längerem im Verdacht stehen genotoxisch und kanzerogen zu wirken. Nun hat die EFSA diese Gesundheitsbedenken bestätigt, und stuft bestimmte Hydroxyanthracenderivate als krebserregend ein. lesen

Teuer aber fake? Wie natürlich ist das Aroma im Trüffelöl?

Trüffelöl

Teuer aber fake? Wie natürlich ist das Aroma im Trüffelöl?

Die seltenen Trüffel gehören zu den teuersten Lebensmitteln überhaupt. Um Pasta, Risotto oder Salat zu verfeinern, greift daher manch einer auf sogenanntes Trüffelöl zurück – Olivenöl das mit echtem Trüffel oder natürlichem bzw. künstlichem Trüffel-Aroma aromatisiert ist. Doch halten die oft teuer verkauften Öle, was sie versprechen? lesen

Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe überarbeitet

Nahrungsergänzungsmittel

Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe überarbeitet

Mehr als jeder vierte Deutsche greift regelmäßig zu Nahrungsergänzungsmitteln. Werden hoch dosierte Nahrungsergänzungsmittel eingenommen und ggf. angereicherte Lebensmittel zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung verzehrt, steigt das Risiko für unerwünschte gesundheitliche Effekte durch hohe Nährstoffzufuhren. Vor diesem Hintergrund hat das BfR die Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe geprüft und anhand neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse überarbeitet. lesen

Lebensmittel: Per Fingerprinting unbekannte Verfälschungen entlarven

Echtheit von Lebensmitteln

Lebensmittel: Per Fingerprinting unbekannte Verfälschungen entlarven

Ob italienischer Hartkäse oder griechisches Olivenöl: Bei vielen Lebensmitteln besteht die Gefahr von Fälschungen. Sie aufzudecken und Warenströme sicherer und transparenter zu machen, verfolgt nun ein Forschungsprojekt. Im Fokus dabei: Nicht-zielgerichtete Fingerprinting-Analyseverfahren. lesen

Weihnachtsplätzchen & Co.: Warum klebt der Teig an Oberflächen

Backen analytisch betrachtet

Weihnachtsplätzchen & Co.: Warum klebt der Teig an Oberflächen

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Für viele hat das große Backen bereits begonnen. Wer gern nascht, freut sich über die Teigreste, die an Knethaken oder Schüssel kleben bleiben. Doch auch in Bäckereien oder Industriebetrieben bleiben nicht unerhebliche Mengen des Teiges an Transportbändern und Gärtüchern haften. Das führt im schlimmsten Fall zu Hygieneproblemen und Produktionsausfällen. lesen

LABORPRAXIS sucht Verstärkung

In eigener Sache: Stellenausschreibung

LABORPRAXIS sucht Verstärkung

LABORPRAXIS sucht zum 1. Januar 2018 eine(n) Volontär/in zur Verstärkung des Redaktions-Teams. Interessierte Bewerber können sich ab sofort melden. lesen

Proben vollautomtisiert rund um die Uhr bearbeiten

Probenaufreinigungssystem

Proben vollautomtisiert rund um die Uhr bearbeiten

LCTech bringt mit dem Dextech 16 ein vollautomatisiertes Probenaufreinigungssystem für die PCB- und Dioxin-Analytik auf den Markt. lesen

Mit DNA-Analysen Lachsfarmen überwachen

Einfluss auf das Ökosystem untersuchen

Mit DNA-Analysen Lachsfarmen überwachen

Fisch steht bei vielen Deutschen immer häufiger auf dem Speiseplan. Um den Bedarf an Lachs, dem beliebtesten Speisefisch, zu decken, gibt es unter anderem an den Küsten Skandinaviens und Schottlands viele Lachsfarmen, die strengen Umweltkriterien unterliegen. Ökologen der Technischen Universität Kaiserslautern haben nun eine schnelle Methode entwickelt, um den Einfluss solcher Lachsfarmen auf die marine Umgebung zu ermitteln. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.