English China

Bildgebung in den Life Sciences

Live Cell Imaging: So verhindern Sie die häufigsten Fehler

Whitepaper Cover: Keyence

Die Bildgebung lebender Zellen per Zeitraffermikroskopie erlaubt ein besseres Verständnis von Zelldynamik und biologischen Funktionen. Aber: Fehlschläge beim Live Cell Imaging kosten Zeit und Probenmaterial. Lernen Sie, Ihre Aufnahmen zu verbessern.

Die Anzahl der Forscher, die Zeitraffer- und Lebendzellbildgebungen durchführen, ist in den letzten Jahren gestiegen. Die Morphologie fixierter Zellen unterscheidet sich normalerweise recht stark von ihren lebenden Pendants. Um das zelluläre Verhalten besser verstehen zu können, bieten interaktive Zellexperimente einen genaueren Einblick als die Betrachtung fixierter Proben. Jedoch erschweren misslungene Aufnahmen und zeitraubende Experimente oft die Betrachtung lebender Zellen. Wir haben die häufigsten Gründe für Fehlschläge gemeinsam mit empfohlenen Gegenmaßnahmen zusammengestellt, um die Erfolgsraten von Zeitrafferaufnahmen und Lebendzellbildgebungen zu verbessern.

Erfahren Sie im Whitepaper mehr über geeignete Gegenmaßnahmen, wenn:
  • die Zelle beschädigt ist
  • die Zelle aus dem Fokus gerät
  • die Zelle den Betrachtungs- und Messbereich verlässt
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr LABORPRAXIS-Team.

Anbieter des Whitepapers

KEYENCE DEUTSCHLAND GmbH

Siemensstr. 1
63263 Neu-Isenburg
Deutschland

Whitepaper Cover: Keyence

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung