English China

Laborsicherheit Lösungsmitteldämpfe sicher blockieren

Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Mithilfe eines speziellen Verschlusssystems lassen sich Lösungsmitteldämpfe sicher blockieren. Dies schützt neben den Labormitarbeiter auch die Umwelt.

Firmen zum Thema

Mithilfe der Safety-Waste-Caps lassen sich Lösungsmitteldämpfe sicher am Sammelbehälter blockieren.
Mithilfe der Safety-Waste-Caps lassen sich Lösungsmitteldämpfe sicher am Sammelbehälter blockieren.
(Bild: Scat Europe)

Egal, ob HPLC-Lösungsmittelabfälle, Probenreste oder andere toxische Gemische – auch außerhalb des Laborabzugs schützen Scat Safety-Waste-Caps die Gesundheit der Mitarbeiter, die Umwelt und senken gleichzeitig die Kosten. Mit den Verschlusskappen werden schädliche Dämpfe dort blockiert, wo sie entstehen – direkt am Sammelbehälter. Mit bis zu 1.200 m2/g aktiver Filterfläche ist der Abluftfilter das optimale Filtermedium für Lösungsmitteldämpfe. Das Granulat basiert auf Aktivkohle und enthält weitere Bestandteile, die ein Verkleben oder Verklumpen verhindern. So bleibt die Filterleistung konstant und 99% der flüchtigen Stoffe werden sicher gebunden bzw. absorbiert. Für ein optimales Maß an Sicherheit sollten verbrauchte Filter rechtzeitig ausgetauscht werden. Scat bietet drei verschiedene Größen mit Standzeiten von drei, sechs und neun Monaten. Der optionale Spritzschutz deckt den Filter sicher gegen verschüttete Chemikalien ab. Abluftfilter mit Wechselanzeige bieten Sicherheit auf Knopfdruck. Erhöhter Komfort durch den bereits integrierten Spritzschutz und die praktische Wechselanzeige. Für die Überwachung der Standzeiten reicht nun ein kurzer Blick. Mithilfe des integrierten Trichter mit Sicherheitsventil können Flüssigkeiten auch manuell entsorgt werden. Nach dem Einfüllen bleibt das System automatisch sicher verschlossen.

(ID:43647207)