Worldwide China

Messermühle

Multifunktionszerkleinerer in Industriequalität

| Redakteur: Doris Popp

Pulverisette 11 mit variabler Drehzahl-Einstellung und Turbo-Funktion.
Pulverisette 11 mit variabler Drehzahl-Einstellung und Turbo-Funktion. (Bild: Fritsch)

Die Messermühle Pulverisette 11 von Fritsch eignet sich zum schonenden Zerkleinern und Homogenisieren von feuchten, öligen, fettigen, weichen, mittelharten und faserigen Proben.

Eine einfach programmier- und speicherbare Rezepturerstellung ist laut Hersteller möglich. Der geteilte Messerhalter sorgt für eine gründliche Reinigung. Das Gerät verfügt über eine starke Motorleistung von bis 1250 Watt. Die maximale Aufgabengröße beträgt 40 mm bei einer Endfeinheit von <300 µm. Mithilfe der Messerklingen mit bis zu 4 Schneiden sind bis zu 56 000 Schneidvorgänge pro Minute möglich. Das Messer ist mit einem Bajonettverschluss fest verankert, wodurch es sich auch bei sehr harten Proben oder zu hoher Anlaufgeschwindigkeit nicht lösen kann. Der Mahlbehälter, Deckel und die Messer der Pulverisette 11 lassen sich im Geschirrspüler reinigen und sind zum sterilen Zerkleinern autoklavierbar. Die Motordrehzahl ist digital in Hunderterschritten zwischen 2000 und 10 000 U/min einstellbar und lässt sich so an das spezifische Zerkleinerungsverhalten jeder Probe anpassen. Die zusätzliche Turbo-Funktion mit bis zu 14 000 U/min für maximal 6 Sekunden erleichtert die Zerkleinerung klebriger und faseriger Proben. Mit dem frei justierbaren Vario-Deckelsystem können das Mahlraumvolumen auf bis zu 0,54 Liter verkleinert und die Probe zu Beginn und jederzeit während der Zerkleinerung manuell komprimiert und aufgelockert werden. Bis zu 20 Standard Operating Procedures (SOP) können programmiert werden. Über die USB-Schnittstelle können alle gespeicherten SOPs per Laptop angesteuert, aufgespielt und ausgetauscht werden. Proben wie Gummibärchen, Schokolade oder Kunststoffspielzeug können direkt im Mahlbehälter aus rostfreiem Stahl 316L mit flüssigem Stickstoff versprödet werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45103281 / Labortechnik)