Suchen

Pipettieren

Pipettiersysteme für Liquid-Handling-Aufgaben

| Redakteur: Doris Popp

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht.

Firmen zum Thema

ep-Motion 5075-System
ep-Motion 5075-System
(Bild: Eppendorf, Michael Wurzbach)

Entworfen für das automatisierte Liquid Handling bieten die neuen epMotion-5070- und epMotion-5075-Systeme eine Alternative zu zeitaufwändigen, manuellen Pipettier- und Liquid-Handling-Aufgaben. Die Kombination von höherer Betriebsgeschwindigkeit, neuen Software- und Hardware-Features und einer höheren Anzahl an Worktable-Positionen macht diese Systeme ideal für eine viele Liquid-Handling-Anwendungen. Beide Systeme arbeiten mit Eppendorfs bewährter epBlue-Software und einem neuen intuitiven Software-Assistenten. Dieser unterstützt das einfache Programmieren von Anwendungen und gewährleistet, dass alle Benutzer das System nach nur einer Einführungsschulung verwenden können. Zusätzlich setzen Features wie eine neue Clean-Cap-Option inkl. UV-Licht-Dekontamination und einem Hepa-Filter für gereinigte Luft (erhältlich für die größeren 5075-Systeme) neue Standards bei der Dekontamination und Probensicherheit. Dies wird zusätzlich durch einen optischen Sensor unterstützt, der Labware, Flüssigkeitsstand sowie Spitzenanzahl und -typ zu Beginn jedes Zyklus überprüft.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42431139)