English China

„Planlose“ gezielt einsetzen

Simultane Labor- und Produktionsplanung als Add-On zu SAP ERP

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Automatisierung

Hat man die Stammdaten Prüfplan und Ressourcen sowie die Bewegungsdaten Kapazitätsangebot und Planlose gepflegt und beherrscht die Prüfloszusammenfassung, kann man entweder eine zulässige Ressourcenbelegung oder eine kapazitive Planung durchführen. Jedes APS-System stellt dafür ausreichend Möglichkeiten bereit. Hier muss man Aufwand und Nutzen einer sehr anspruchsvollen automatisierten Lösung gegenüberstellen.

Kommunikationsplattform

Basis der Kommunikation zwischen Labor- und Produktionsplaner sind die SAP ERP-Objekte aus PP oder PP-PI und QM. Diese Objekte werden in einem APS-System, das sowohl von Produktionsplanern als auch von Laborplanern genutzt werden kann und als Add-On zu SAP ERP oder SAP S/4HANA konfiguriert ist, zusammengeführt und verlinkt. Unter Verwendung des APS-Systems kann man die Objekte aus beiden Modulen virtuell verknüpfen und dem jeweils anderen Planer zur Verfügung stellen. Ein solches Tool ermöglicht es, Paragraf 1 der Straßenverkehrsordnung, also die gegenseitige Rücksichtnahme, als vornehmliches Ziel der Kooperation zu verstehen. In einer zweiten Stufe sollte man beibehalten, was auch heute schon üblich ist: miteinander reden.

Bildergalerie

Logistische Kette

Stand der Technik ist es, dass ein SCM-Manager die logistische Kette unter der Annahme fester Labordurchlaufzeiten plant. Dabei plant er unabhängig davon, ob Labore überlastet sind oder nicht.

Mit dem hier beschriebenen Vorgehen wird es möglich, dass ein Planer die gesamte logistische Kette für eilige Aufträge plant.

Literatur:

[1] Friedrich, H., Greis, C. (ORSOFT GmbH): Scheduling of Quality Control Laboratories with ORSOFT LabScheduling extension of ORSOFT Manufacturing Workbench. Eingereicht bei: Pharmaceutical Manufacturing

[2] Bardenheuer, J. (ORSOFT GmbH), Strehler, H. (Hameln Pharmaceuticals GmbH), Ball, B. (Reci-pharm Wasserburger Arzneimittel GmbH), Daniel, J. (TEVA Ratiopharm GmbH), Press, C. (Vetter Pharma Fertigungs GmbH): Produktionsplanung in der Sterilproduktion. pharmind - die pharmazeutische Industrie, 4/2015, S. 580-584

[3] Bühl, W., Daniel, J., Höynck, M. (Merckle GmbH), Jänicke, W., Szarowski, S. (ORSOFT GmbH): Laboratory Resource Planning for Quality Control of Pharmaceuticals. pharmind - die pharmazeutische industrie Sonderausgabe 11a/2004, S. 1430-1434

* Dr. W. Jänicke, Dr. S. Kochinke, C. Greis, H. Friedrich: ORSOFT GmbH, 04109 Leipzig

(ID:44807496)