Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Wie alt ist mein Körper wirklich?

Mundabstrich verrät biologisches Alter

Wie alt ist mein Körper wirklich?

Man ist so alt wie man sich fühlt, heißt es – doch wer eine exaktere Aussage über sein biologisches Alter haben will, kann in Zukunft womöglich auf einen neuen Test zurückgreifen. Dieser weist Veränderungen im Erbgut nach und schließt mithilfe eines Algorithmus auf das biologische Alter. Zudem bietet der Gentest Angriffspunkte, um neue Medikamente zu entwickeln. lesen

Krebs: Der Metastasenbildung mit Fluoreszenz-gelabelten Biomarkern auf der Spur

Wider die Hinterlist

Krebs: Der Metastasenbildung mit Fluoreszenz-gelabelten Biomarkern auf der Spur

Zirkulierende Tumorzellen aus einer einfachen Blutprobe helfen nicht nur bei der Prognosestellung während einer Krebserkrankung. Sie können auch als zuverlässige Marker eingesetzt werden, um Medikamente auf ihre Wirksamkeit zu testen und therapierelevante Eigenschaften zu detektieren. lesen

Personalisierte Medizin: Digitalisierte Probenaufarbeitung für die Einzelzellenanalyse

Einzelzellenanalyse

Personalisierte Medizin: Digitalisierte Probenaufarbeitung für die Einzelzellenanalyse

Die personalisierte Medizin ist eine Schlüsseltechnologie unseres Jahrhunderts. Sie nutzt Ansätze wie die Einzelzellenanalyse, z.B. das Next-Generation-Sequencing. Auch wenn die Prozessschritte dabei sehr unterschiedlich sind, beginnen die meisten Technologien mit einem gemeinsamen Ausgangsmaterial: einzelnen Zellen. lesen

Präzisionsschlag gegen Krankheitserreger

Selektive Antibiotika entwickeln

Präzisionsschlag gegen Krankheitserreger

Zahlreiche Bakterienarten besiedeln den menschlichen Körper. Manche machen krank und werden deshalb mit Antibiotika behandelt. Das Problem: Auch harmlose oder nützliche Bakterien werden so dezimiert und das mikrobielle Gleichgewicht wird gestört – mit bleibenden Folgen. Forscher der Universität Konstanz haben nun eine Substanzklasse entdeckt und weiterentwickelt, die zielgerichtet Krankheitserreger ausschaltet, ohne andere Bakterien zu schädigen. lesen

Schmerz gelindert: Rätsel um „Aspirin-Pflanzen“ gelöst

Salizylsäure-Synthese in Pflanzen

Schmerz gelindert: Rätsel um „Aspirin-Pflanzen“ gelöst

Bereits die Neandertaler nutzten salizylsäurehaltige Baumrinden, um Schmerzen zu behandeln. Heute ist Salizylsäure in leicht modifizierter Form Bestandteil eines der gängigsten Schmerzmittel, das als Aspirin verkauft wird. In Pflanzen ist Salizylsäure hingegen ein Stresshormon. Wie sie synthetisiert wird war bislang unbekannt. Nun konnten Göttinger Forscher dieses Rätsel lösen. lesen

Planetentrio mit bewohnbarer Eiswelt?

Astronomen haben neue Exoplaneten entdeckt

Planetentrio mit bewohnbarer Eiswelt?

Unser Sonnensystem hat acht Planeten – doch im Universum gibt es noch viel mehr. Sie zu finden ist wesentlich schwerer, als Sterne aufzuspüren – denn Planeten strahlen kein Licht aus. Trotzdem hat ein internationales Astronomen-Team nun gleich drei neue Exoplaneten entdeckt – darunter auch ein Planet, der möglicherweise sogar bewohnbar ist. lesen

Diagnostisches Tätowieren: Ob krank oder gesund zeigt das Tattoo

Sensor-Tattoos erkennen Biomarker

Diagnostisches Tätowieren: Ob krank oder gesund zeigt das Tattoo

Zeig mir Deinen Arm und ich sage Dir wie gesund Du bist. Tattoos sind oft wahre Kunstwerke auf der Haut. Bald könnten sie auch Ärzte interessieren. Denn: Ein Wissenschaftlerteam aus Deutschland hat Tattoos entwickelt, die eigentlich diagnostische Sensoren sind. Die tätowierten Hautbereiche zeigen Veränderungen des pH-Werts oder der Konzentration bestimmter krankheitsassoziierter Biomarker per Farbumschlag an. lesen

Wie frustrierte Ionen für glückliche Autofahrer sorgen könnten

Feststoffelektrolyt für bessere Elektroautos

Wie frustrierte Ionen für glückliche Autofahrer sorgen könnten

Elektromobilität als Maßnahme gegen den Klimawandel – ein vielversprechender Ansatz, dem jedoch noch einige Hürden im Weg stehen. So wird noch immer an leistungsstärkeren Batterien für E-Autos geforscht, um den Fahrern die Abkehr vom Benziner schmackhaft zu machen. Ein internationales Team mit Beteiligung der TU Graz hat nun einen neuen Festelektrolyten präsentiert, der nicht nur mehr Speicherkapazität und Sicherheit bieten soll, sondern auch eine Ionenleitfähigkeit wie ein Flüssigelektrolyt aufweist. lesen

Das große grüne Fressen: Wie Bakterien nach Algenblüten aufräumen

Kohlenstofffluss von Phytoplankton

Das große grüne Fressen: Wie Bakterien nach Algenblüten aufräumen

Zur Algenblüte wechselt das Meer in großen Arealen die Farbe. Gewaltige grüne Teppiche aus Phytoplankton überziehen dann die zuvor blauen Ozeane. Nach der Blütezeit übernehmen Bakterien die Aufräumarbeiten der abgestorbenen Algen. Wie dieser Abbauprozess verläuft, haben nun Forscher des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie näher untersucht. lesen

Tanz der Moleküle – der Film

Rotation von Carbonylsulfid aufgenommen

Tanz der Moleküle – der Film

Zeit ist relativ. Während für den Menschen eine Sekunde kurz ist, ist eine Sekunde im Reich der Moleküle eine Ewigkeit. Ein Molekül vollführt in dieser Zeit mehr als eine Milliarden Drehungen. Trotz dieser enormen Schnelligkeit ist es Forschern des Deutschen Elektronen-Synchrotrons DESY nun gelungen, die Rotation eines Moleküls auf Film zu bannen – mit einer theoretischen Reallaufzeit von 0, 000 000 000 125 Sekunden. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.