English China

Sicherheitswerkbank

Worauf Sie bei einer Sicherheitswerkbank achten sollten

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Sicherheitswerkbänke – Zum Schutz der gesamten Umwelt

Steht der Schutz des Mitarbeiters und der Umwelt bei der Konzeption einer Sicherheitswerkbank an erster Stelle, so haben sich allerdings heutzutage auch Nachhaltigkeitsaspekte immer mehr in den Fokus der Anwender gerückt. Geringer Energieverbrauch, ein niedriger Geräuschpegel und verringerte CO2-Emmissionen sind nur einige der Themen, die für die Entwickler wichtig sind. Die Safefast Premium verbraucht so weniger als 84,4 W Energie (in der 1,2-m-Variante) und arbeitet bei 42,5 dB(A). Durch die Kombination von AC-Gebläsen und zertifizierten Filtern mit geringem Druckverlust optimiert das neue ECS-Steuerungssystem den Energieverbrauch und hilft so, den CO2-Ausstoß zu reduzieren.

Die Verwendung von zertifizierten Hepa-Filtern mit niedrigem Druckverlust bedeuten eine Energieersparnis von bis zu 30 %, was sich ebenfalls auf die Reduzierung des CO2-Austoßes auswirkt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Absolute Sicherheit für den Benutzer

Der neue ECS-Mikroprozessor ermöglicht das voll integrierte Management aller Hauptfunktionen der Ventilation und Filtration. Die neue und innovative Lösung: Alle Haupt-Filtrations- und Ventilationssysteme sind selbstregulierend und kompensieren sowohl Druckabfälle als auch Energieausfälle.

Sofortiges Management und Aufzeichnung der operativen Parameter sowie automatische Kompensationssystemregelung durch den neuen ECS-Mikroprozessor gewährleisten die Sicherheit des Benutzers. Einfach zu programmierende Benachrichtigung über die Austauschnotwendigkeit für Filter und sonstige Komponenten sowie ein Countdown-Timer sind in der Regeleinheit integriert. Permanente Aufzeichnung aller Alarme und Anomalien durch die Regeleinheit während der gesamten Lebensdauer der Werkbank garantieren darüber hinaus eine lückenlose Dokumentation aller Funktionen. Auch lässt sich die Werkbank über ein Knopfdruck-Wiederherstellungsmenü auf die werksseitigen Kalibrierdaten zurücksetzen.

(ID:43259079)