Worldwide China

Lauda Dr. R. Wobser

Einweihung von neuer Produktions- und Logistikhalle

| Redakteur: Marc Platthaus

„Mit unserem Standortentwicklungsprogramm haben wir in den vergangenen acht Jahren die Weichen für einen modernen und zukunftsträchtigen Wirtschaftsstandort in Lauda-Königshofen gelegt“, so Geschäftsführender Gesellschafter Dr. Gunther Wobser bei der Einweihung der Neubauten.
Bildergalerie: 17 Bilder
„Mit unserem Standortentwicklungsprogramm haben wir in den vergangenen acht Jahren die Weichen für einen modernen und zukunftsträchtigen Wirtschaftsstandort in Lauda-Königshofen gelegt“, so Geschäftsführender Gesellschafter Dr. Gunther Wobser bei der Einweihung der Neubauten. (Bild: LABORPRAXIS/Platthaus)

Der Temperierspezialist Lauda Dr. R. Wobser hat im November sein neues Logistikzentrum und eine neue Produktionshalle eingeweiht. Mit einer Investition von mehr als zehn Millionen Euro hat das Unternehmen ein deutliches Zeichen für die Stärkung des Firmensitzes im Taubertal gesetzt. Im Rahmen des Projekts wurden am Standort auch neue Fertigungs- und Logistikprozesse etabliert.

Lauda-Königshofen –Mit unserem Standortentwicklungsprogramm Step haben wir in den vergangenen acht Jahren die Weichen für einen modernen und zukunftsträchtigen Wirtschaftsstandort in Lauda-Königshofen gelegt“, so Geschäftsführender Gesellschafter Dr. Gunther Wobser bei der Einweihung der Neubauten vergangenen Freitag.

Mit Step, kurz für Standortentwicklungs-Programm, hat das Unternehmen nach eigenen Angaben eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. „Hier an unserem Hauptstandort, dem Herz unseres über 57-jährigen Familienunternehmens, haben wir über zehn Millionen Euro investiert“, so der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Gunther Wobser während der feierlichen Eröffung. Durch diese Investition werden wir auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten Geräte und Anlagen bester Qualität zu optimalen Kosten produzieren können.“ Das Familienunternehmen baut seinen Stammsitz in mehreren Stufen aus. Vor einigen Jahren war bereits eine neue Produktionshalle für die Geschäftseinheit Heiz- und Kühlsysteme eingeweiht worden.

Nicht nur Neubau sondern auch Prozessumstellung

Step bedeutet allerdings nicht nur den Bau neuer Industriegebäude, sondern auch eine Umstellung der Prozesse innerhalb des Unternehmens, etwa in der Fertigung oder im Logistikbereich. Diese Umstellungen waren dem Bau des neuen Logistikzentrums und der neuen Produktionshalle voraus gegangen. Heute zeigen sich bereits erste Erfolge. So gelang es Lauda beispielsweise, den Lagerbestand um 1,5 Millionen Euro zu senken, die Flächenproduktivität zu erhöhen und die Durchlaufzeiten in der Fertigung stark zu verkürzen – eine optimale Grundlage, um Kundenwünsche in Zukunft schneller bedienen zu können.

Bekenntnis zum Standort Tauberfranken

Lauda beweist mit dem langfristigen Ausbau des Stammsitzes in Lauda-Königshofen eine starke Verbindung zu seiner Heimat Tauberfranken, die meisten Gewerke vergab der Weltmarktführer an Firmen aus der Region. Für das Gesamtkonzept war die Firma Dr. Schönheit + Partner aus Köln zuständig. Ausführender Architekt vor Ort war das Architekturbüro Schreiner aus Tauberbischofsheim. Als einer der Hauptakteure am Bau war die Firma Faul & Bethäuser aus Lauda-Königshofen für den Rohbau zuständig. Die Hauptgewerke führten die Firma Ulrich aus Wei-kersheim für Elektroinstallationen und die Firma Lurz aus Bad Mergentheim für Lüftung und sanitäre Anlagen aus.

In den Bau des neuen Logistikzentrums und der neuen Produktionshalle investierte der Weltmarktführer an seinem Stammsitz über 6,5 Millionen Euro. Lauda expandiert allerdings nicht nur in Lauda-Königshofen sondern auch weltweit. So hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren mehrere ausländische Vertriebsgesellschaften und zwei Entwicklungs- und Produktionsstandorte in Barcelona und Schanghai gegründet. Weltweit ist Lauda mit über 400 Mitarbeitern in zehn Tochtergesellschaften vertreten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42431128 / Labortechnik)