Suchen

Unternehmen plant Zukunft

Eppendorf will mehr als 100 neue Arbeitsplätze in Hamburg schaffen

| Redakteur: Marc Platthaus

Das Life-Science-Unternehmen Eppendorf will im Jahr 2019 rund 250 neue Arbeitsplätze weltweit schaffen. Mehr als 100 neue Stellen sollen dabei am Hauptsitz in Hamburg entstehen. Gesucht werden vor allen Naturwissenschaftler und Ingenieure, aber auch Experten, die die Digitalisierung des Unternehmes weiter vorantreiben sollen.

Firmen zum Thema

„Wir rekrutieren in allen Bereichen und an allen Standorten. Hier wollen wir die richtigen Personen auf die passenden Stellen bekommen. Ihre Kompetenzen sollen sie so einsetzen und weiterentwickeln, dass alle – Mitarbeiter und Eppendorf – davon profitieren“, sagt Thomas Bachmann, Vorstandsvorsitzender der Eppendorf Gruppe.
„Wir rekrutieren in allen Bereichen und an allen Standorten. Hier wollen wir die richtigen Personen auf die passenden Stellen bekommen. Ihre Kompetenzen sollen sie so einsetzen und weiterentwickeln, dass alle – Mitarbeiter und Eppendorf – davon profitieren“, sagt Thomas Bachmann, Vorstandsvorsitzender der Eppendorf Gruppe.
(Bild: Eppendorf AG)

Hamburg – Pünktlich zum 75-jährigen Firmenjubiläum im kommenden Jahr plant Eppendorf für den zukünftigen Unternehmenserfolg und kündigt das größte Einstellungsprogramm der Firmengeschichte an. Die Konzern-Gruppe schafft in diesem Jahr weltweit rund 250 neue Arbeitsplätze, heißt es in einer aktuellen Presseinformation. Ein großer Teil der neuen Jobs entsteht in Hamburg am Stammsitz des global tätigen Life-Sciences-Unternehmens und ist ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie von Eppendorf.

„Eppendorf wächst stark und nachhaltig“, erklärt Thomas Bachmann, Vorstandsvorsitzender der Eppendorf Gruppe. „Dieses gezielte Wachstum drückt sich unter anderem auch in der stetigen Zunahme der Belegschaft aus. Von unseren weltweit 38 Standorten wächst Hamburg am stärksten.“

In der Hansestadt befinden sich der Hauptsitz des Konzerns mit vielen globalen Funktionen, aber auch die Logistik sowie mehrere produzierende Tochterunternehmen. Zudem werden hier Laborgeräte und Lösungen für den Weltmarkt konzipiert und hergestellt. Dafür benötige man innovative Mitarbeiter – und das in allen Bereichen des Unternehmens.

Hochschulabsolventen, Young Professionals und erfahrene Fachkräfte

Gefragt sind vor allem Naturwissenschaftler, Ingenieure, Informatiker, Betriebswirte sowie Spezialisten für Bereiche wie beispielsweise Digitalisierung, e-Commerce, IT, Marketing und Projekt-Management. Gesucht werden Hochschulabsolventen, Young Professionals sowie erfahrene Fachkräfte. Eppendorf verfolgt mit dem Einstellungsprogramm einen wichtigen Baustein seiner Wachstumsstrategie, um an dem starken weltweiten Wachstum der Life-Science-Branche weiterhin überdurchschnittlich zu partizipieren.

Die positive Entwicklung der Branche bietet zahlreiche Chancen, die Eppendorf für sich nutzen will. Das Unternehmen richtet sich dafür mit der umfassenden Zukunftsinitiative „be Eppendorf 2021“ vollständig neu aus. Sie ist das Fundament für weiteres Wachstum und den künftigen Erfolg. Die Initiative fokussiert insbesondere auf die schon heute bei Eppendorf tätigen Mitarbeiter, mit dem Ziel, diese nachhaltig weiterzuentwickeln und zu fördern. Dies gilt auch für das Arbeitsumfeld an allen weltweiten Standorten.

„Wir rekrutieren in allen Bereichen und an allen Standorten. Hier wollen wir die richtigen Personen auf die passenden Stellen bekommen. Ihre Kompetenzen sollen sie so einsetzen und weiterentwickeln, dass alle – Mitarbeiter und Eppendorf – davon profitieren“, erläutert Thomas Bachmann. „Dafür schafft Eppendorf die nötigen Voraussetzungen. Ich bin mir sicher, dass wir mit den neuen Kolleginnen und Kollegen zusätzlichen Schub für die erfolgreiche Weiterentwicklung von Eppendorf erhalten.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45894071)