English China

Einkanal-Mikroliterpipetten Kleinste Volumina komfortabel pipettieren

Redakteur: Christian Lüttmann

Mikroliterpipetten mit variablem Volumen bieten sowohl für Routinearbeiten als auch für anspruchsvolle Anwendungen den passenden Mix aus Präzision und leichtem Handling.

Anbieter zum Thema

Einkanal-Mikroliterpipette Rotilabo
Einkanal-Mikroliterpipette Rotilabo
(Bild: Carl Roth)

Die Mikroliterpipetten Rotilabo mit variablem Volumen sind sowohl für Routinearbeiten als auch für anspruchsvolle Anwendungen geeignet. Die ergonomischen Fingerbügel sorgen für eine angenehme Handhabung. Eine Einhandbedienung ist dadurch ebenfalls gewährleistet. Die Qualitätspipetten besitzen eine separate Spitzenabwurftaste und einen zentralen, großen Pipettierknopf für gleichmäßige Kolbenbewegungen. Der schlanke Schaft der Pipetten eignet sich auch für das Pipettieren in schmalen Gefäßen. Die separate Volumenverstellung ist sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet. Eine integrierte Kalibrierfunktion sorgt für ein leichtes Justieren ohne Werkzeug. Sowohl der Kolben als auch der Abwerfer sind korrosionsbeständig. Das Gerät verfügt über ein gut ablesbares Display und ist komplett autoklavierbar bei 121 °C und 2 bar Druck entsprechend DIN EN 285. Die Fehlergrenzen der DIN EN ISO 8655-2 werden unterschritten. Erhältlich sind die Einkanal-Mikroliterpipetten Rotilabo in Volumenbereichen von 10 µl bis 10 ml. Filter zum Schutz der Pipetten ab 5 ml Volumen sind optional erhältlich.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47570253)