English China

Corona-Monitoring Komplettlösung zum Nachweis von SARS-CoV-2 in Abwässern

Redakteur: Christian Lüttmann

Neben Tests der Bevölkerung stellt das Abwasser-Monitoring ein wichtiges Tool dar, um das Infektionsgeschehen zu überwachen. Ein neuer Workflow von Qiagen und GT Molecular soll die Analyse von Abwasserproben auf SARS-CoV-2 beschleunigen und optimieren.

Firmen zum Thema

In Kläranlagen lassen sich Spuren von SARS-CoV-2 nachweisen, um das aktuelle Infektionsgeschenen besser zu bewerten.
In Kläranlagen lassen sich Spuren von SARS-CoV-2 nachweisen, um das aktuelle Infektionsgeschenen besser zu bewerten.
(Bild: gemeinfrei, Ivan Bandura / Unsplash)

Selbsttests und PCR-Test helfen seit den Anfängen der Pandemie, das Infektionsgeschehen zu beobachten und die Ausbreitung von SARS-CoV-2 besser einzudämmen. Doch symptomfreie Infizierte werden so kaum erfasst, weshalb das tatsächliche Infektionsgeschehen nur unzureichend abgebildet wird. Eine vielversprechende Ergänzung ist die Untersuchung von Abwasser auf Coronaviren. Mittels abwasserbasierter Epidemiologie können staatliche Behörden Daten zu SARS-CoV-2 für breite Bevölkerungsschichten erfassen – auch für Menschen, die in öffentlichen Statistiken nicht erfasst sind, da sie sich nicht testen lassen möchten oder keinen Zugang zu Gesundheitsversorgung haben. Abwassertests können daher frühzeitiger Aufschluss über virale Infektionen und die Mutationsdynamik geben als diagnostische Tests. Relevante Informationen sind nahezu in Echtzeit verfügbar, sodass Gesundheitsbehörden schneller Maßnahmen ergreifen können, um plötzlich steigenden SARS-CoV-2-Fallzahlen zu begegnen.

Während der Pandemie ist das Interesse an Abwassertests gestiegen. In den USA und anderen Ländern nehmen die Behörden inzwischen über SARS-CoV-2 hinaus auch andere Pathogene in den Blick. In verschiedenen Ländern konnten Wissenschaftler bereits Krankheitserreger wie Influenza- und Noroviren im Abwasser feststellen, was darauf hindeutet, dass die abwasserbasierte Epidemiologie auch nach der Eindämmung von Covid-19 nützliche Zwecke erfüllen wird.

Ergebnisse in weniger als zweieinhalb Stunden

Seit Kurzem bietet Qiagen in Zusammenarbeit mit und GT Molecular eine Workflow-Komplettlösung für Abwassertests an, mit der bereits Labore in den USA und in Kanada Covid-19-Ausbrüche überwachen. Zukünftig soll das Produkt auch in anderen Ländern erhältlich sein. Das Fundament des Workflows bilden die Expertise von Qiagen im Bereich der Probenvorbereitung und das digitale PCR-System Qiacuity, auf dem der digitale SARS-CoV-2-Test von GT Molecular für die Abwasserüberwachung durchgeführt wird. Der Test wurde so konzipiert, dass er die Leitlinien der CDC für das nationale Abwasserüberwachungssystem der Vereinigten Staaten erfüllt (National Wastewater Surveillance System, NWSS). Seit der Einführung des Tests Anfang August ist der vollständige Workflow verfügbar.

Mit dem neuen Workflow kann SARS-CoV-2 in weniger als zweieinhalb Stunden in Abwässern quantifiziert werden. Zum Vergleich: Bei anderen dPCR-Systemen liegen Ergebnisse erst nach bis zu sechs Stunden vor. Zudem ist das Allprep Powerviral DNA/RNA Kit von Qiagen in das robuste Multiplex-dPCR-Detektionssystem auf dem digitalen PCR-System Qiacuity integriert, was auch bei typischerweise stark variablen Abwasserproben hochpräzise Analysen viraler RNA ermöglicht.

(ID:47619466)