Worldwide China

Chromatographiesysteme

Lewa-Nikkiso verkauft Bereich Pharmazeutische Systeme an YMC

| Redakteur: Alexander Stark

Lewa-Pumpen sind eine wesentliche Komponente der Eco Prime LPLC-, HPLC-, SMB-, BID- und kontinuierlich arbeitenden Chromatographie-Systeme.
Lewa-Pumpen sind eine wesentliche Komponente der Eco Prime LPLC-, HPLC-, SMB-, BID- und kontinuierlich arbeitenden Chromatographie-Systeme. (Bild: Lewa)

Der Anbieter von Trennharzen, Dienstleistungen und Systemen für den pharmazeutischen Markt, YMC, hat eine Absichtserklärung hinsichtlich der Übernahme des Geschäftsbereichs „Pharmazeutische Systeme“ von Lewa-Nikkiso America mit Sitz in Devens, MA, USA, unterzeichnet.

Devens/USA — Die Gruppe „Pharmazeutische Systeme“ innerhalb des Lewa-Segments der Nikkiso Corporation ist Anbieter von Chromatographiesysteme im Produktionsmaßstab für die Biotechnologiebranche und die pharmazeutische Industrie.

Die Übernahme diene der Ergänzung des Produktportfolios von YMC, das bereits Säulen, Systeme und Dienstleistungen für die Chromatographiesparte sowie Betriebsstoffe umfasst, gab das Unternehmen bekannt. Sie ermögliche es dem Unternehmen, seine Präsenz in Nordamerika zu stärken und das internationale Systeme-Segment auszuweiten. Die Transaktion schließt Mitarbeiter und Anlagen ein, die für Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Batch-Anlagen sowie kontinuierlich arbeitenden HPLC-, LPLC-, SMB- und Puffer-/Laugenverdünnungssystemen für die Bio-Pharmazeutik-Branchezuständig sind. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen das Werk in Devens, MA, USA. Die Vertragsbedingungen wurden nicht öffentlich bekanntgegeben.

Lewa bleibt über eine langfristige Pumpen-Liefervereinbarung Bestandteil des Geschäfts. Die Pumpen des Herstellers sind eine wesentliche Komponente der Eco Prime LPLC-, HPLC-, SMB-, BID- und kontinuierlich arbeitenden Chromatographie-Systeme. Die Übernahmetransaktion beinhaltet auch die Abtretung von Lizenzen der Chroma Con AG und der Bayer AG in Zusammenhang mit Bio-Pharmazeutik-Systemen sowie gewisse Wettbewerbsverbotsklauseln.

Die finale Abwicklung der Transaktion ist Vertretern der Unternehmen zufolge für das 4. Quartal 2018 vorgesehen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45451314 / Management)