English China
Suchen

Kohlenhydrate & Lebenserwartung Macht's die Mitte? Low Carb fällt bei Langzeitstudie durch

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Eine kohlenhydratarme Ernährung – neudeutsch Low Carb – liegt im Trend. Anhänger von Low-Carb-Diäten meinen, sich durch Verzicht auf Kohlenhydrate besonders gesund zu ernähren. Doch neueste Studienergebnisse deuten nun darauf hin, dass Low Carb unter Umständen längst nicht so gesund ist wie häufig propagiert. Vielmehr scheint beim Kohlenhydratanteil unserer Ernährung Maß halten angesagt zu sein: Extreme – nach oben wie nach unten – gilt es demnach zu vermeiden.

Firmen zum Thema

Der Kohlenhydratanteil der Ernährung beeinflusst die Lebenserwartung: Ergebnissen einer neuen Studie zufolge erhöhen sehr hohe Kohlenhydratanteile aber auch Low-Carb-Diäten das Sterblichkeitsrisiko. (Symboldbild)
Der Kohlenhydratanteil der Ernährung beeinflusst die Lebenserwartung: Ergebnissen einer neuen Studie zufolge erhöhen sehr hohe Kohlenhydratanteile aber auch Low-Carb-Diäten das Sterblichkeitsrisiko. (Symboldbild)
(Bild: gemeinfrei)

Bonn – Bewusste Ernährung liegt im Trend. Als Ergebnis einer bisweilen nahezu exzessiv geführten Suche nach „der“ optimalen Ernährungsform, die ein langes, gesundes Leben verspricht, finden immer neue Ernährungstrends ihre Anhängerschaft. Vielen gelten Low-Carb-Diäten als heilsbringend, bei denen Kohlenhydrate überwiegend durch tierische Lebensmittel, wie Fleisch, ersetzt werden. Doch ist Low Carb wirklich so gesund wie häufig propagiert und wie wirkt sich der Kohlenhydratanteil unserer Ernährung überhaupt auf unsere Gesundheit und letztlich auf unsere Lebenserwartung aus?

Einfluss des Kohlenhydratanteils der Ernährung auf Lebenserwartung

Eine neue Studie hat nun untersucht, inwieweit die Kohlenhydratzufuhr das Sterblichkeitsrisiko beeinflusst. Die Forscher um Seidelmann et al. fanden nach Angeben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) heraus, dass das Risiko ansteigt, je extremer der Kohlenhydratanteil an der Ernährung ist. Die Autoren werteten erstmals Langzeitdaten zum Kohlenhydratverzehr der „Atherosclerosis Risk in Communities (ARIC)“-Studie von mehr als 15.000 Probanden über einen Zeitraum von durchschnittlich 25 Jahren aus.

Bestimmte Low-Carb-Diäten als besonders kritisch beurteilt

Dabei zeigte sich: Sowohl eine Ernährungsweise mit einem sehr niedrigen(< 40 En% [Energieprozent]) als auch einem sehr hohen (> 70 En%) Kohlenhydratanteil war langfristig mit einem erhöhten Sterblichkeitsrisiko verbunden. Ein mittlerer Kohlenhydratanteil von 50–55 En% hingegen wies das niedrigste Risiko auf. Besonders kritisch wurden Low-Carb-Diäten beurteilt, die Kohlenhydrate überwiegend durch tierische Lebensmittel, wie Fleisch, ersetzen.

Ernährung: Ausgewogen heißt die Devise

Jede Ernährungsweise mit einem extremen Anteil eines energieliefernden Nährstoffes, sei es Fett, Kohlenhydrate oder Protein, schränkt die Lebensmittelauswahl ein. Der Körper wird dann nur unzureichend mit lebensnotwendigen Nährstoffen, wie Vitaminen oder Mineralstoffen, und Ballaststoffen oder beispielsweise mit zu viel Energie oder gesättigten Fettsäuren versorgt. Eine einseitige Ernährung über Jahre hinweg wirkt sich gesundheitlich nachteilig aus. Somit überraschen die Ergebnisse der Studie nicht.

Ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkorn, Hülsenfrüchte, Gemüse und Obst sollten reichlich, einfache Kohlenhydrate wie Mono- und Disaccharide in Form von zugesetzten Zuckern und raffinierter Stärke nur in geringen Mengen verzehrt werden. In unserer westlichen Ernährung ist es entscheidend, die Fett- und Kohlenhydratqualität zu verbessern. Darauf wies die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) bereits in ihrer Beurteilung der PURE-Studie hin. Auch eine generell zu hohe Energiezufuhr sollte vermieden werden.

Eine ausgewogene, vollwertige und pflanzenbetonte Ernährungsweise, wie sie die DGE in ihren 10 Regeln empfiehlt, fördert die Gesundheit – das bestätige auch diese Studie erneut, so die DGE.

Originalpublikation: Sara B Seidelmann,, Brian Claggett, Susan Cheng, Mir Henglin, Amil Shah, Lyn M Steffen, Aaron R Folsom, Eric B Rimm, Walter C Willett, Scott D Solomon: Dietary carbohydrate intake and mortality: a prospective cohort study and meta-analysis, The Lancet; Published: August 16, 2018

(ID:45475629)