Suchen

Umweltrecht Richt- und Grenzwerte im deutschen und europäischen Umweltrecht

| Redakteur: Doris Neukirchen

Das Loseblattwerk mit CD-Rom „Richt- und Grenzwerte im deutschen und europäischen Umweltrecht“ aus dem Springer-VDI-Verlag fasst die für einen effektiven Umweltschutz und eine sachgerechte Beurteilung von Schadstoffbelastungen notwendigen Informationen zusammen.

Firmen zum Thema

(Bild: VDI-Springer)
(Bild: VDI-Springer)

Bestehende Gesetze sind den Bereichen Wasser, Boden, Abfall, Gefahrstoffe/Chemikalien, Luft und Lärm zugeordnet. Aufgrund der Vielzahl bestehender, umweltrechtlicher Vorschriften und der starken Dynamik im Umweltrecht erweist sich das Loseblattwerk mit CD-ROM als Möglichkeit, diesen umfassenden Regelungsbereich in aktueller Form zeitnah darzustellen. Richt- und Grenzwerte ist als Übersichtsdarstellung zu verstehen, die ein Auffinden relevanter Regelungen und Vorschriften und ein schnelles Nachschlagen der darin enthaltenen Qualitätsanforderungen ermöglicht. Den einzelnen Bereichen Wasser, Boden, Abfall, Gefahrstoffe/Chemikalien, Luft und Lärm werden die vorhandenen, europäischen umweltrechtlichen Regelungen in Übersichtsdarstellungen vorangestellt. Diese beinhalten die maßgeblichen Richtlinien in Form von Verordnungen, Empfehlungen und Entscheidungen. Anschließend werden jeweils die bestehenden gesetzlichen Auflagen des nationalen Regelungsbereiches tabellarisch dargestellt. Zum Lieferumfang gehören das Loseblattwerk sowie eine CD-ROM, die zwei elektronische Fassungen enthält. Zum einen das gewohnte Datenbankprogramm, welches ein rasches Auffinden von Stoffen und Stoffgruppen ermöglicht. Darüber hinaus enthält die CD auch das komplette Loseblattwerk in digitaler Fassung. Alle Tabellen sind als pdf-Datei enthalten und können leicht über ein Menü aufgerufen werden. Eine kostenlose Demoversion ist unter www.umweltmagazin.de einsehbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 26534530)