English China

Sulfatasche-Bestimmung Sulfat-Veraschungssystem für die Pharmabranche

Redakteur: Doris Popp

CEM hat mit dem Phönix SAS ein automatisiertes Sulfat-Veraschungssystem für Anwendungen in der Pharmabranche entwickelt.

Anbieter zum Thema

Phönix SAS
Phönix SAS
(Bild: CEM GmbH)

Die Sulfatasche-Bestimmung gemäß Deutschem Arzneimittelbuch (DAB) ist bedingt durch die einzelnen Arbeitsschritte ein langwieriger Prozess (dauert etwa einen Tag) und zudem für den Anwender äußerst unangenehm. CEM hat mit dem Phönix SAS ein automatisiertes Sulfat-Veraschungssystem für Anwendungen in der Pharmabranche entwickelt. Neben einer Zeitverkürzung sorgen laut Unternehmensangaben ein Absaug- und Neutralisationssystem für komfortableres Arbeiten. Die komplette Veraschung inklusive Vorveraschung wird im Phönix SAS durchgeführt. Aus dem Veraschungseinsatz führt ein Quarzrohr zu einer Abscheide- und Neutralisationseinrichtung. Die Rauchgase werden dabei mittels einer Pumpe abgesaugt und dann neutralisiert. Die Veraschungsdauer verkürzt sich deutlich auf ca. 90 Minuten, außerdem können mehrere Proben gleichzeitig verascht werden.

Analytica: Halle A1, Stand 210

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46376008)