English China

Planetenmühlen Zerkleinern bis in den Nanobereich

Redakteur: Christian Lüttmann

Mahlen von Proben muss nicht schwer sein. Das verspricht Fritsch mit den Planetenmühlen der Premium Line. Features wie automatische Mahlbecher-Verspannung und Unwuchtkontrolle sollen die Zerkleinerung bis in den Nanobereich besonders leicht machen.

Firmen zum Thema

Die Pulverisette 5 und 7 der Premium Line von Fritsch
Die Pulverisette 5 und 7 der Premium Line von Fritsch
(Bild: Fritsch)

Mahlbecher einsetzen, starten, fertig: Die Planetenmühlen von Fritsch sollen laut Herstellerangaben die schnellsten und sichersten auf dem Markt sein. Die Premium-Line-Planetenmühlen Pulverisette 5 und 7 mahlen, legieren, mischen und homogenisieren zuverlässig mit Becherdrehzahlen bis zu 2200 U/min. In kürzester Zeit vermahlen sie harte, mittelharte, weiche, spröde und feuchte Proben bis zu einer Endfeinheit von <100 nm. Probenmengen von 1 bis 60 ml (Pulverisette 7) bzw. von 15 bis 450 ml (Pulverisette 5) lassen sich parallel in zwei Mahlstationen verarbeiten.

Die wichtigsten Vorteile der Premium-Line-Planetenmühlen für Anwender sind laut Herstellerangaben:

Bildergalerie
  • schnelle Verarbeitung: Endfeinheit bis <100 nm in drei Minuten Dank hoher Becherdrehzahl bis zu 2200 U/min
  • sichere Handhabe: Automatische Mahlbecher-Verspannung – benutzerunabhängig, reproduzierbar und sicher verspannt
  • benutzerfreundlich: Einfaches Einsetzen der Mahlbecher und Blockierung des Starts bei unzulässigen Betriebszuständen

Ob Nass- oder Trockenmahlung: der Mahlvorgang ist unkompliziert zu starten, dank geführter Positionierung des Mahlbechers und der automatischen Bechererkennung für die korrekte Drehzahl. Mit der automatischen Mahlbecher-Verspannung wird der Mahlbecher immer korrekt eingesetzt und verspannt – ganz ohne mühevolles Schrauben.

Mit dem optionalen Easy GTM-System messen Anwender kontinuierlich Gasdruck und Temperatur direkt im Mahlbecher während der Mahlung. Fritsch bietet Interessenten individuelle Probemahlungen an, um die Leistung der Planetenmühlen unverbindlich zu testen.

(ID:47412265)