English China

Autoklav Der Autoklav für alle Laboranwendungen

Redakteur: Doris Popp

Die horizontalen Autoklaven der H-Serie von Systec eignen sich um validierbare Sterilisationsprozesse durchzuführen.

Firmen zum Thema

Der neue Autoklav der H-Serie eignet sich für alle Laboranwendungen, selbst für anspruchsvolle Sterilisationsprozesse.
Der neue Autoklav der H-Serie eignet sich für alle Laboranwendungen, selbst für anspruchsvolle Sterilisationsprozesse.
(Bild: Systec)

Die horizontalen Autoklaven der H-Serie von Systec bieten vielfältige Funktionen für die Flüssigkeitssterilisation im Hinblick auf genaue Sterilisationsprozesse, sichere Handhabung als auch erhöhte Produktivität. Viele Funktionen sind bereits im Standard enthalten oder können dem Autoklaven optional zugerüstet werden. Die Autoklaven eignen sich für die Sterilisation von Hohlkörpern wie Pipetten-Spitzen (in Boxen), leere Glaswaren und Abfälle in Beuteln als auch poröse Materialien wie Filter oder Textilien. Biotechnica: Halle 9, Stand B33

(ID:42304601)