Worldwide China

Vigreux-Kolonne - Wer hat's erfunden?

18.04.2007 | Redakteur:

Vigreux-Kolonne: Von einer „Kolonne" spricht man, wenn in einen Rückflusskühler zusätzliche Böden eingezogen werden. Es kommt dann auf diesen Böden zu fortlaufender Kondensation und Wiederverdampfung, das am oberen Ende des Kühlers austretende Gasgemisch entspricht also dem Ergebnis einer mehrfachen Destillation. Die Qualität von Kolonnen wird aufgrund der Trennwirkung sowie des Durchsatzes beurteilt. Unter diesen Gesichtspunkten hat die Vigreux-Kolonne durch ihre einfache Konstruktion ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis. M. Henri Vigreux (unbekannt): Vigreaux arbeitete um 1900 in Paris als Glasbläser. Er verfasste ein Lehrbuch über Glasgeräte für wissenschaftliche Laboratorien und wurde 1924 mit einem nationalen Preis für hervorragende handwerkliche Arbeiten ausgezeichnet. ?Tel. +49 (0) 61 31 / 66 - 43 25

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 204802 / Labortechnik)