Suchen

Pipettier-Hilfe Neue Pipettier-Hilfe steigert die Qualität und senkt unnötige Kosten.

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

ManuPEP steigert die Qualität und senkt unnötige Kosten. (Bild: Steinbauer Electronics)
ManuPEP steigert die Qualität und senkt unnötige Kosten. (Bild: Steinbauer Electronics)

Das manuelle Probenhandling gilt zwar als fehleranfällig und kostenintensiv, ist aber bei kleinerem Probenaufkomen oder hoher Individualität der Proben unerlässlich. Steinbauer Electronics erweitert im Bereich Liquid Handling und Life Science sein Angebot für das manuelle Pipettieren. Manupep Easy und Manupep Pro sind zwei neue Pipettier-Hilfen, die mit einer punktuell aufleuchtenden Unterlage in LED-Technik arbeiten und für verschiedenste Mikrotiterplatten geeignet sind. So behalten die Labormitarbeiter die Position der Pipette in der Probenschale stets im Auge. Temperatursensoren sorgen dafür, dass die LEDs nicht die Proben beeinflussen können. Die Fluoreszenz der Proben wird ebenfalls nicht beeinträchtigt. Der drahtlos arbeitende Fußtaster sorgt für eine hohe Ergonomie am Laborarbeitsplatz.

Das Manupep Pro verfügt über eine USB-Schnittstelle und kann wahlweise über die eigene Pipettier-Software oder über Software von Drittanbietern zur Probenverarbeitung gesteuert werden. So können komplexe Pipettiermuster am Rechner, wahlweise auch mit Tonunterstützung, festgelegt werden, die dann ans Gerät übertragen werden.

(ID:29491990)