Suchen

Sorption Schnelltest poröser Materialien

| Redakteur: Doris Popp

Firmen zum Thema

Messgerät zum Schnelltest von porösen Materialien
Messgerät zum Schnelltest von porösen Materialien
(Bild: Rubotherm)

Poröse Materialien werden für verschiedenste Anwendungen in der chemischen Industrie sowie in Produkten des alltäglichen Lebens eingesetzt. Die Qualität der Materialien wird durch so genannte Sorptionsmessgeräte geprüft. Rubotherm hat das neue Schnelltestgerät Infrasorp entwickelt, welches die Aufnahmekapazität von bis zu zwölf porösen Materialien in einer einzelnen Messung in maximal fünf Minuten testen kann. Das Gerät wurde speziell für Kunden mit hohem Probenaufkommen entwickelt, die ihre Proben in kurzer Zeit nach hoher und niedriger Aufnahmekapazität als Maß für die Oberfläche bzw. die Porosität selektieren möchten. Hiernach können die Proben mit den höchsten Kapazitäten wahlweise in Geräten mit höherer Auflösung weiter vermessen und im Detail charakterisiert werden. Achema: Halle 4.1, Stand A55

(ID:33862950)