Suchen

Einweg-Bioreaktor Strömungsbrecher für homogene Vermischung

| Redakteur: Doris Popp

Merck Millipore stellt den Mobius-2000-Liter-Einweg-Bioreaktor vor. Der 2000-Liter-Bioreaktor ist ein Neuzugang im Mobius- Rührtank-Bioreaktor-Portfolio (von 3 bis 2000 Litern) für ultimative Flexibilität, Skalierbarkeit und Komfort.

Firmen zum Thema

Mobius-2000-Liter-Einweg-Bioreaktor
Mobius-2000-Liter-Einweg-Bioreaktor
(Bild: Merck Millipore)

Mit der konfigurierbaren Software, Hardware und den Einweg-Baugruppen Flexware, integriert der neue Bioreaktor Konstruktionsmerkmale, die es Anwendern erlauben ihre Upstream-Prozesse für Suspensions- und adhärente Zellkulturen einfach zu optimieren. Der neue Mobius-2000-Liter-Einweg-Bioreaktor verfügt über ein ausziehbares Bodenfach und einen vollautomatischen Beutel, der die Flexware-Installation und Befüllung sicher und einfach gestaltet. Diese Kontruktion minimiert manuelle Eingriffe und benötigt kein Anheben während der Flexware-Installation und des Abbaus. Ein zum Patent angemeldeter Strömungsbrecher sorgt für eine homogene Vermischung höchster Qualität. Das 5:1-Reduzierverhältnis erlaubt es Anwendern, auch geringe Volumina zu beimpfen sowie zu entnehmen und damit ein weiteres und flexibleres Prozessfenster für Kultivierungs- und Gewinnungsstrategien zu erzeugen. Der Einweg-Bioreaktor verfügt über eine externe Sensor-Ready-Schleife, die durch Lynx-Stecker mit dem Flexware-Einsatz verbunden ist und höhere Flexibilität sowie Zuverlässigkeit in Sachen Prozess-Überwachung und Steuerung liefert. Die Sensor-Ready-Schleife ermöglicht das Integrieren weiterer Sensoren, ohne die Flexware-Montage zu modifizieren. Der Mobius-2000-Liter-Einweg-Bioreaktor kann als ein vollintegriertes System mit intuitiver GMP-gerechter Software geliefert werden. Diese erlaubt eine einfache Integration in Automatisierungsstrategien.

(ID:43540775)