Suchen

Verdampfer Vielseitige Verdampfer für Labor und Batch Verarbeitungsaufgaben

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Die neue Genevac Verdampfer-Serie Rocket Synergy ermöglicht die automatisierte Verdampfung von einer breiten Palette von Sample-Formaten und Größen von Millilitern bis zu zehn Liter.

Firmen zum Thema

Der Rocket Synergy trocknet oder konzentriert im unbeaufsichtigten Betrieb bis zu sechs Flaschen oder 18 ASE Vials.
Der Rocket Synergy trocknet oder konzentriert im unbeaufsichtigten Betrieb bis zu sechs Flaschen oder 18 ASE Vials.
(Bild: Genevac )

Die neue Rocket Genevac Synergy-Serie setzt nach Angaben von Hersteller Genevac neue Maßstäbe in der Vielseitigkeit der Verdampfer-Proben, indem sie automatisierte Verdampfung von einer breiten Palette von Sample-Formaten und Größen von Millilitern bis zu zehn Liter bietet. Der Rocket Synergy trocknet oder konzentriert bis zu sechs Flaschen mit jeweils maximal 450 ml Lösungsmittel oder 18 ASE Vials im unbeaufsichtigten Betrieb. Um die Betriebsvielseitigkeit zu erweitern, kann der Rocket Synergy Flaschen-Rotor schnell entfernt und mit einem Edelstahlbehälter für die unüberwachte automatisierte Batch-Verarbeitung von bis zu fünf Litern pro Lauf ersetzt werden. Für größere Volumen-Anwendungen bietet der Rocket 4D Synergy auch einen automatischen Zuführungsmodus, was die Verarbeitung von Volumen von bis zu 100 Litern in einem Lauf ermöglicht. Fünf mal schneller als andere „intelligente“ Verdampfer sind Rocket Synergy und Rocket 4D Synergy jeweils in der Lage, mehrere Rotationsverdampfer zu ersetzen, heißt es in einer Pressemeldung des Unternehmens.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43227245)