English China

Hochdurchsatz-96-Well-Array Für die direkte Messung von DNA-Schäden

Redakteur: Doris Popp

Das 96-Well-Comet-Chip-System von Amsbio bietet eine Hochdurchsatz-Plattform, um gleichzeitig Behandlungen und die Messung von DNA-Schäden auf einem einzigen Träger durchzuführen.

Anbieter zum Thema

Nahaufnahme eines Comet Chip Arrays (4-fach vergrößert)
Nahaufnahme eines Comet Chip Arrays (4-fach vergrößert)
(Bild: AMSBIO)

Somit können verschiedene Behandlungen oder auch unterschiedliche Zelllinien miteinander verglichen werden. Der Comet Chip basiert auf der Comet-Assay-Methode – einer Einzelzell-Gelelektrophorese, welche den Grad der DNA-Schädigung in einer einzelnen Zelle durch das Ausmaß der Migration der DNA durch eine Gelmatrix in einem elektrischen Feld misst. Dieser Assay detektiert DNA-Schäden, welche abasische Stellen (apurinische/apyrimidinische Stellen), DNA-Crosslinks und Strangbrüche umfassen. Ein einziger 96-Well Comet Chip kann 20 000 Datenpunkte erzeugen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44638601)