Suchen

Heizsystem Reproduzierbares Scale-up von Reaktionen

| Redakteur: Doris Popp

Zusammen mit einem gängigen Heizplattenrührer ermöglichen Drysyn-Maxi-Heizblöcke laut Hersteller Asynt ein schnelles, sicheres und kontrollierbares Erhitzen bis zu 250 ºC.

Firmen zum Thema

Drysyn-Maxi-Heizsystem
Drysyn-Maxi-Heizsystem
(Bild: Asynt)

Der Drysyn-Maxi-Block nimmt jeden standardmäßigen 3000-ml-Rundkolben auf und ist mit einem Einsatz auch für 2000-ml-Kolben verwendbar. Hitzebeständige Griffe am Heizblock sollen eine verbesserte Sicherheit und praktischen Umgang bei der Handhabung dieser großen Gefäße im Labor ermöglichen. Für eine Temperaturregelung oder -beobachtung steht ein Temperatursensor zur Verfügung. Bei Verwendung von normalen Rundkolben wird mithilfe des Drysyn-Maxi-Heizsystems von Asynt eine sichere und genaue Temperaturkontrolle bei der Synthese, Destillation oder Rückflussreaktionen von größeren Volumen (bis zu 3 Litern) ermöglicht. Für ein weiteres Scale-up ist der Drysyn-Super-Maxi-Heizblock für 4000-ml- als auch 5000-ml-Kolben erhältlich. A

Asynt berichtet, dass Medizinchemiker bei Charnwood Molecular (Loughborough, GB) das Drysyn-Maxi-Heizsystem für ein reproduzierbares Scale-up von Synthesen in ihren Auftragslaboren verwenden. Dr. Michael McKenzie, Head of Operations, sagte dazu: „Unser erfahrenes Team der vorklinischen Forschung und Entwicklung bei Charnwood Molecular beschäftigt sich routinemäßig mit der Entwicklung von Reaktionswegen im kleinen Maßstab, um die rechtzeitige Bereitstellung von bis zu 500 g eines Endprodukts für unsere Kunden zum Testen zu garantieren. Die Synthese einer solchen Anfangsmenge einer Verbindung für präklinische Studien geht stets einher mit einem neuen, robusten und übertragbaren Scale-up, um für die folgenden klinischen Phasen größere Mengen herstellen zu können. Durch die Investition in Drysyn-Technologie können wir den Maßstab der Synthesereaktionen für unsere Kunden vom Milligrammbereich bis zu mehreren hundert Gramm reproduzierbar vergrößern.“

(ID:45621324)