Suchen

Einweghandschuh Chemikalienbeständig

| Redakteur: Doris Popp

Der Einweghandschuh Microflex 93-260 von Ansell schützt robust gegen ein breites Spektrum von Chemikalien.

Firmen zum Thema

Einweghandschuh Microflex 93-260
Einweghandschuh Microflex 93-260
(Bild: Ansell)

Herkömmliche Einweghandschuhe sollen kurze Zeit vor Chemikalien schützen – etwa als Spritzschutz. Dagegen haben Chemikalienschutzhandschuhe üblicherweise einen dickeren und kräftigeren Aufbau, um über längere Zeitspannen zu schützen. Der neue Microflex 93-260 ist ein dünner Einweghandschuh, der entwickelt wurde, um über längere Zeit ein höheres Maß an Schutz gegen eine Vielzahl aggressiver Chemikalien zu bieten. Möglich wird dies durch einen dreischichtigen Aufbau. Die äußere Nitril-Schicht schützt gegen organische Lösungsmittel, während die weiche Neopren-Mittelschicht Säuren und Laugen widersteht. Eine innere Abschlussschicht sorgt für trockene Hände und erleichtert gleichzeitig das An- und Ausziehen. Der Handschuh ist 0,19 mm dick, und kombiniert Schutz mit verbesserter Greifempfindlichkeit und Bewegungsfreiheit – für ein problemloses Handling von Werkzeugen oder kleinen Teilen.

(ID:44518244)