Worldwide China

Salmonellen

Einsatz der Real-Time-PCR in der Salmonellen-Analytik

| Autor / Redakteur: Martine Simon*, Paul Andrei*, Cordt Grönewald**, Hans-Henno Dörries**, Gido Murra**, Constanze Klopfleisch**, Thomas Bergmann** und Benjamin Junge** / Marc Platthaus

Abb.1: Vergleich der Workflows beim molekularbiologischen und mikrobiologischen Nachweis (nach ISO 6579) von Salmonella
Abb.1: Vergleich der Workflows beim molekularbiologischen und mikrobiologischen Nachweis (nach ISO 6579) von Salmonella (Bilder: Biotecon Diagnostics)

Mehr als 28.000 Lebensmittelproben wurden am Offenburger BAV-Institut in 23 Monaten untersucht. Durch den Einsatz eines Real-Time-PCR-Systems inklusive automatischer Probenaufarbeitung konnten Ergebnisse schneller und mit geringerer Fehleranfälligkeit ermittelt werden.

Die Real-Time Polymerasekettenreaktion (Real-Time-PCR) hat sich als sehr schnelle und zuverlässige Methode für die Detektion und Identifizierung von Pathogenen wie Salmonella in Lebensmitteln etabliert. Im Gegensatz zum klassisch-kulturellen Verfahren verkürzt sich die Untersuchungszeit bei Anwendung der molekularbiologischen Methode stark. Die Real-Time-PCR wird daher als Schnellmethode eingesetzt, um im stetig wachsenden und vielfältiger werdenden Bereich der Lebensmittelproduktion die Sicherheit der Erzeugnisse zu garantieren. Durch die spezifische Bindung von Primern und Sonden an das DNA-Zielmolekül zeichnet sich die Real-Time-PCR zudem durch eine hohe Sensitivität und Spezifität aus [1].

Biotecon Diagnostics entwickelt unter der Produktlinie foodproof seit mehr als 15 Jahren für die wichtigsten Lebensmittelpathogene Real-Time-PCR-Kits und bietet auch automatisierte Systemlösungen zur Probenbearbeitung für Lebensmittellabore mit hohem Probendurchsatz an. Die Routinetauglichkeit und Robustheit der automatisierten Probenaufarbeitung von Biotecon Diagnostics wurde in einer Kooperation mit dem BAV-Institut in einer Langzeitstudie untersucht.

Das BAV-Institut ist eines der größten und modernsten Dienstleistungslabore für mikrobiologische Untersuchungen von Lebensmitteln in Deutschland mit mehr als 1000 Kunden. Neben Lebensmitteltestungen werden auch Proben aus der Pharma- und Kosmetikbranche untersucht. Die wichtigste und am häufigsten untersuchte Gruppe der pathogenen Lebensmittelerreger ist die Gattung Salmonella. Die gram-negativen Bakterien der Gattung Salmonella gehören zur Familie der Enterobacteriaceae und verursachen bei Menschen die Erkrankung der Salmonellose, eine der häufigsten durch verunreinigte Lebensmittel bedingte Erkrankung in Deutschland [2].

Im Folgenden wird der routinemäßige Nachweis von Salmonella unter Anwendung des foodproof Salmonella Detection Kits in Kombination mit dem foodproof Magnetic Preparation Kit I und dem foodproof Roboprep+ HT 150-8 vorgestellt. Die automatisierte Probenvorbereitung mit PCR-Setup sowie der anschließende Erregernachweis mittels Real-Time-PCR ist seit 2013 eine von Microval gemäß ISO 16140 sowie vom AOAC-RI zertifizierte Methode [3, 4].

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43063679 / Lebensmittelanalytik)