English China

Nachhaltigkeits-Seminar ab 22. Juni Online-Seminar zur Nachhaltigkeit im Labor

Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Wie gelingt es, in einer hochtechnisierten Arbeitsumgebung wie dem Labor, nachhaltig zu arbeiten? Antworten soll das Online-Seminar von Egnaton liefern, dessen erster Termin am 22. Juni sein wird.

Firmen zum Thema

Die Egnaton-Academy hat ein Nachhaltigkeits-Seminar in ihr Programm aufgenommen.
Die Egnaton-Academy hat ein Nachhaltigkeits-Seminar in ihr Programm aufgenommen.
(Bild: Egnaton)

Tegernsee – Die Arbeit im Labor ist ressourcen- wie kostenintensiv. Themen, wie der steigende Verbrauch an Single-use-Plastik oder der hohe Bedarf an Energie und Wasser für Laborprozesse und Betriebstechnik geraten in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus. Gleichzeitig sind Änderungen nicht einfach umzusetzen, Methoden stehen und die Sicherheit muss bei allen Änderungen an vorderster Stelle stehen. Dazu kommt: Labore sind hochtechnisierte Gebäude. Um deren Potenziale in Bezug auf Ressourceneffizienz und Sicherheit durch die darin Arbeitenden vollständig auszuschöpfen, braucht es Wissen das im normalen Laboralltag oftmals nicht im Fokus steht oder ausreichend vermittelt wird. Als Folge kommt es zu hohen Betriebskosten oder vermeidbaren Arbeitsunfällen, die einen großen Teil der Produktivität zunichtemachen.

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmenden mehr über ihre Einflussmöglichkeiten und erlernen Strategien, um ihre Arbeit, Routinen und Methoden ressourceneffizienter, umweltfreundlicher und sicherer zu gestalten. Best-Practice-Beispiele und praxisorientierte Handlungshilfen zeigen auf, wie Lösungen aussehen können. Sie analysieren die eigene Laborarbeit und erarbeiten ihren Maßnahmenplan. Mehr erfahren Sie hier.

(ID:47401351)