Suchen

Datenlogger

Raumluft sicher überwachen

| Redakteur: Christian Lüttmann

Im Labor und der Industrie ist die Überwachung der Raumluft besonders wichtig. Dazu bietet die Firma Icpdas Datenlogger an, die alle relevanten gasförmigen Schadstoffe erfassen und dokumentieren. Die Alarmfunktion warnt Anwender zudem vor kritischen Gefahrstoffkonzentrationen in der Raumluft.

Firmen zum Thema

Der Datenlogger Icpdas-Europe-CL-200
Der Datenlogger Icpdas-Europe-CL-200
(Bild: ICPDAS)

Eine saubere und schadstofffreie Luftqualität ist eine wichtige Voraussetzung, überall wo sich Menschen dauerhaft aufhalten. Die gefährlichsten und häufigsten Schadstoffe in Innenräumen sind sicherlich Formaldehyd (HCHO) und flüchtige organische Verbindungen (VOC). Aber auch CO Emissionen, CO2 sowie verschiedene Klimaparameter sind bedeutend für die Bewertung der Umgebungsluft an Arbeitsplätzen oder öffentlichen Einrichtungen.

Die Firma Icpdas ermöglicht mit der Datenlogger Serie CL-200 eine zuverlässige Messung und Aufzeichnung von CO, CO2, HCHO, TVOC, Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerten. Der interne Speicher kann bis zu 450.000 Datensätze mit Datum und Zeitstempel erfassen. Dank der kostenlos verfügbaren Software Utility sind die CL-200 Datenlogger schnell konfiguriert und die Messdaten einfach als csv-Datei zu exportieren, heißt es in einer Pressemeldung. Alle Werte lassen sich mit einer kostenfreien App für Android oder iOS über das Smartphone überwachen. Für die direkte Kommunikation mit anderen Geräten stehen jeweils eine RS-485 und eine Ethernet Schnittstelle zur Verfügung. Darüber können Messdaten oder Parameter mittels ModbusRTU, ModbusTCP oder MQTT Protokoll ausgetauscht werden. Durch die integrierte Alarmfunktion wird der Anwender automatisch mittels Signalton gewarnt, wenn Grenzwerte überschritten werden. Nach Angabe des Unternehmens bieten der Eingangsspannungsbereich von 12 ~ 48 VDC (auch über PoE), die Betriebstemperatur von 0 bis 50 °C sowie die DIN-Schienen- oder Wandmontage ideale Voraussetzungen für den industriellen Einsatz.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46106350)