English China
Suchen

Webinar Aufzeichnung

Im Festkörper zum Ziel

Von der mechanischen Präparation zum Ionenschnitt

Die Zielpräparation von Mikrostrukturen als Vorbereitung für die Untersuchung in Elektronen- oder Lichtmikroskopen ist eine weitverbreitete Aufgabe der Probenanalyse in Industrie und Forschung.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Leica Microsystems GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: privacy@leica-microsystems.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.leica-microsystems.com/company/privacy-policy/

Anbieter

In diesem einstündigen Online-Workshop wird ein Verfahren (Workflow) aus einer Kombination einer mechanischen Präzisionspräparation mit der Leica EM TXP und einer Ionenstrahlbearbeitung mit der Leica EM TIC 3X vorgestellt. Nach einer theoretischen Einführung in die Thematik können Sie online die Abfolge der Arbeitsschritte in beiden Geräten live verfolgen.

Dabei erfahren Sie:
  • Welche Bedeutung hat die Probenpräparation in der Mikroskopie?
  • Was sind die besonderen Herausforderungen einer Zielpräparation?
  • Welche Vorteile bietet die Synergie von TXP und TIC 3X?

In den anschließenden Break-out Sessions haben Sie die Möglichkeit, Tipps und Tricks zu den folgenden aktuellen Themen der Probenpräparation mit unseren Spezialisten zu diskutieren:

Breakoutsessions:
1-    Präparation unter Schutzbedingungen: Wenn der Werkstoff etwas zu Sauerstoffaffin ist
2-    Präparation von Proben mit unregelmäßigen Formen:  Von Splittern, Blättern und Gewinden
3-    Präparation von thermisch empfindlichen Proben: Ich glaub mir wird´s zu warm

Ihr Referent im Virtual Workshop:

Thomas Pfeifer
Advanced Workflow Specialist
Leica Nanotechnology EMEA



Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Virtual Workshop!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich für den Live-Termin kostenfrei anmelden.
Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr LABORPRAXIS-Team.

Anbieter des Webinars

Leica Microsystems GmbH

Ernst-Leitz-Str. 17-37
35578 Wetzlar
Deutschland

Telefon : +49 (0)6441294099
Telefax : +49 6441294133

Kontaktformular

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Leica Microsystems GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: privacy@leica-microsystems.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.leica-microsystems.com/company/privacy-policy/